Weingut Am Fürstweg


76831 Heuchelheim-Klingen.

06349-3232

[email protected]

Weingüter

Verkäufer kontaktieren


Weingut Am Fürstweg


Gehaltvolles aus der Südpfalz

In der malerischen Pfalz im Südwesten von Deutschland, genauer gesagt in Heuchelheim-Klingen liegt das Weingut am Fürstweg mit dem gleichnamigen Gästehaus. Seit über einem halben Jahrhundert werden hier am Fürstweg im Gemeindeteil Heuchelheim schon edle Weine in Flaschen abgefüllt.

Weingut am Fürstweg Heuchelheim-Klingen

Mit der Übernahme des Weinguts von der Elterngeneration hat der Winzermeister Volker Kuhn im Weingut am Fürstweg auch die notwendigen Schritte unternommen, um den Betrieb weiter in eine erfolgreiche Zukunft zu führen: Die Traditionen der Familie wurden mit modernsten Weinbaumethoden und -techniken angereichert.

Der Fokus von Volker Kuhn liegt in der Erzeugung qualitativ hochwertiger und gehaltvoller Weine. Das erreichte Niveau immer weiter zu steigern, das treibt den Weinhandwerker aus Heuchelheim stetig an. Im Ergebnis stehen mehrere Rot- und Weißweine, von denen viele von der AWC VIENNA mit einer Medaille ausgezeichnet sind. Am besten lässt sich das natürlich in der typisch Pfälzer Gemütlichkeit der Weinstube im Weingut am Fürstweg prüfen. Dort können sich Runden von bis zu 50 Personen einbuchen.

Die Weißweine auf der Karte setzen sich aus König Riesling, Grauburgunder, Chardonnay und einigen anderen zusammen. Bei den Rotweinen kann man sich unter anderem zwischen den Barriqueweinen Dunkelfelder oder Spätburgunder entschieden.

Weingut Pfalz Übernachtung

Heuchelheim-Klingen liegt ziemlich genau zwischen den beiden Städten Landau in der Pfalz und Bad Bergzabern. Beide Städte sind einen Ausflug wert: Landau ist eine pulsierende Stadt mit reichlich Geschichte, wovon unter anderem die Fortanlage zeugt, die Überreste der alten Festung. In der anderen Richtung wartet Bad Bergzabern mit seinem Schloss Bad Bergzabern, dem Westwallmuseum und dem prächtigen Renaissancehaus Zum Engel auf. Einige Kilometern weiter im Süden liegt auch schon das französische Elsass mit der charmanten Kleinstadt Wissembourg und diesseits der Grenze Schweigen-Rechtenbach, das den südlichen Punkt der Weinstraße markiert, deutlich von dem mächtigen Bauwerk Deutsches Weintor gekennzeichnet. Selbstverständlich ist auch das Flair an der Grenze zwischen Deutschland und Frankreich ein ganz Besonderes.

Etwa vier Kilometer im Westen von Heuchelheim-Klingen erhebt sich der Pfälzerwald, ein Eldorado für Wanderfreunde, Radtourer und Mountainbiker. Für Tagesausflüge bieten sich Speyer mit dem Kaiserdom an, das Trifelsland mit der bezaubernden Altstadt von Annweiler mit der Reichsburg Trifels, das Dahner Felsenland mit der sagenhaften Burg Berwartstein, dem Biosphärenhaus Pfälzerwald-Nordvogesen und des Naturwunder Teufelstisch im Hauensteiner Land. Auch zum Wild- und Wanderpark in Silz sind es nur etwa 10 Autominuten.

Über allem schwebt natürlich das Nummer-Eins-Thema der Pfalz, der Wein: Großer Wirtschaftsfaktor, Wachstumsmotor und Treiber der Pfälzer Lebensart schlechthin. Und wer den Urlaub hier in der Pfalz nicht wenigstens einmal zu einem Besuch der zahlreichen Weinfeste genutzt hat, der muss nochmal wiederkommen - denn kein Pfalz-Besuch kann so jemals vollständig gewesen sein. Die beste Jahreszeit ist dafür natürlich der Herbst mit der Weinlese und dem Kastanienvorkommen, aber auch das Frühjahr hat speziell zur Zeit der Mandelblüte einen seinen Zauber.

In alldem mittendrin: Das Gästehaus der 4-Sterne-Kategorie der Familie Kuhn im Weingut am Fürstweg. Es wartet neben seinem mediterran anmutenden Hof und Garten inmitten der Rebenflut der Südliche Weinstraße mit vier hochmodernen und urgemütlichen Doppelzimmern auf, außerdem gibt es zwei Appartements. Wenn das Wetter wie meistens in der Südpfalz mitspielt, lockt die Terrasse mit offenem Kamin zu einem schönen Glas Wein des Hauses. Für die Kleinen gibt´s neben reichlich Platz zum Toben auch ein Baumhaus.