Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

In den Queichwiesen

Offenbach an der Queich ist eine überaus attraktive Gemeinde in der Südpfalz – das haben schon mehr als 6000 Menschen gemerkt und hier ihre Zelte aufgeschlagen: Nahe bei der Stadt Landau in der Pfalz und mit kurzem Weg zur Autobahn A65. Angrenzend an den Wiesen befinden sich die Queichwälder, die Naturschutz mit Freizeit- und Naturerlebnis auf einzigartige Weise verbinden.

Nachbargemeinden von Offenbach an der Queich und zur gleichen Zeit weitere Dörfer der Verbandsgemeinde Offenbach sind Essingen, Hochstadt und Bornheim bei Landau. Mit der Neumühle liegt ein Offenbach zugehöriger Wohnplatz im Nordosten der Gemeinde an der Queich.

Sehenswürdigkeiten Offenbach an der Queich

Die Queichwiesen der Gemeinde unweit der Weinstraße gelten als das bundesweit größte Refugium für den Weißstorch, eine tolle Möglichkeit also, diese Tiere einmal hautnah mit erleben zu können und sie von ganz nahe zu betrachten.

Seit 1998 werden in einer ehemaligen Scheune, die zu einem Museum umgebaut worden ist, vom Förderverein Queichtalmuseum e. V. Kunst und Kultur sowie Naturkundliches und Geschichtliches angeboten. Lesungen, kleinere Konzerte, Ausstellungen aber auch unterhaltsame Veranstaltungen bereichern die gesellschaftliche und kulturelle Szene von Offenbach an der Queich.

Die Kirche St. Josef des Ortes wurde zwischen 1930 und 1932 erbaut und verdankt ihr heutiges Erscheinungsbild den Spenden eines Mitbürgers, der gerade in seinerzeitigen Weltwirtschaftskrise den Bau der Kirche unterstützen wollte.

Wandern und Radfahren in Offenbach an der Queich

Offenbach bei Landau in der Pfalz bietet viele Wander- und Radwandermöglichkeiten, bei denen sich ganz nebenbei Ort und Region fabelhaft erkunden lassen – mit dem Rad beispielsweise die Südpfälzer Land-Tour. Sie verläuft auf idyllischen Themenrouten einmal um das Südpfälzer Land. Sie ist bestens für Familien mit Kindern geeignet, da sie durch die kaum vorhandenen Steigungen leicht zu befahren ist. Die Tour nimmt Sie mit in den Bienwald, an die deutsch-französische Grenze und an die traumhafte Rheinauenlandschaft mit ihren Naturschutzgebieten. Auch führt sie vorbei an farbenfrohen Wiesen und Feldern sowie durch das größte Tabakanbaugebiet Deutschlands. Auf dem Rückweg durch die gemütliche Bienwaldstadt Kandel, lohnt es sich, einen Bummel durch dessen Einkaufsmeile zu machen, bevor es zurück nach Offenbach geht.

Auch für Wanderliebhaber hat die charmante Gemeinde viele Möglichkeiten in petto: Die Südroute des Pfälzer Jakobsweg zum Beispiel. Der Weg führt auf traditionellen Wegen vom bedeutenden Marienwallfahrtsort Speyer knapp 150 km bis zum Kloster Hornbach. Er bietet eine abwechslungsreiche Führung und zeigt viel von der Schönheit und den Sehenswürdigkeiten der Pfalz.

Veranstaltungen Offenbach Pfalz

Jedes Jahr im September findet die Offenbacher Kerwe statt. Mit leckeren Speisen, guten Weinen und stimmungsvoller Musik amüsieren sich die Bewohner des Dorfes und feiern ganz traditionell und ausgelassen gemeinsam und mit Gästen ihre Kerwe. Informationen zu den aktuellen Terminen finden Sie auf der Homepage Offenbach an der Queich. Sehr beliebt ist schon seit Jahren auch das Fischerfest Anfang Juli jeden Jahres.

Bildnachweise: