Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Schindhard in der Übersicht


Ein Ort der Ruhe und Erholung

Die Ortsgemeinde Schindhard liegt im schönen Wasgau, in einem Seitental nahe der Stadt Dahn. Die erste historische Erwähnung des Ortes fand 1470 unter dem Namen Schindthard statt. Der Tourismus ist in Schindhard in der Pfalz der wichtigste Wirtschaftszweig, ein sehr guter Grund, den Gästen und Besuchern neben herzlicher Gastlichkeit einen bunten Strauß an Freizeitmöglichkeiten zu bieten.

Die Dorfgemeinde im Dahner Felsenland gefällt durch ein sehr schönes Ortsbild mit vielen Fachwerkhäusern. Umgeben ist es von romantischen Wäldern, in denen verschlungene Pfade zum Wandern und Radfahren einladen.

Sanfte Tallage im Wasgau

Romantische Fachwerkhäuser aus dem 18. Jahrhundert prägen das Ortsbild des anerkannten Fremdenverkehrsortes. Die Gebäude haben ein für das im Felsenland im Wasgau typisches, gemauertes Erdgeschoss und sind eine Blickfang für Urlauber im Ort. Obwohl Schindhard während des Zweiten Weltkriegs stark beschädigt wurde, ist es unter stetiger Arbeit seiner Bewohner wieder zu einem wunderschönen Wohn- und Touristenort geworden.

Auf dem neuangelegten Dorfplatz, der behindertengerecht ausgelegt ist, befindet sich eine großzügige Brunnenanlage, an der man in Ruhe das faszinierende Wasserspiel beobachten kann.

Außerhalb des Ortes lassen sich wunderbare Streifzüge durch die Natur unternehmen. Auf dem nahegelegenen Waldlehrpfad erfahren Besucher viel Wissenswertes über den Pfälzerwald. Auch für Sportler ist dieses schöne Stück Pfalz ein wahres Paradies. Von Schindhard aus gelangt man auf viele Wanderwege und findet zuhauf Felsen zum Klettern - für Einsteiger bis Fortgeschrittene.

Der Ort beheimatet eine große Anzahl an Sportvereinen. Empfehlenswert ist ein Ausflug zum historischen und biologischen Gasthof Bärenbrunnerhof, einem am Ende eines Tales gelegenen Bauernhof in atemberaubender Natur. Dort finden über das Jahr verteilt interessante Veranstaltungen statt, ein pfälzer Highlight ist das jährlich stattfindende Maifeuer der Pfälzer Kletterer auf dem Gasthof Bärenbrunnerhof bei Schindhard.

Lage, Anfahrt und Ziele in der Nähe von Schindhard

Schindhard im Dahner Felsenland ist am bequemsten über die B10 zwischen Pirmasens und Landau in der Pfalz zu erreichen. Von der Abfahrt Hinterweidenthal führt die B427 etwa 6 Kilometer nach Dahn, man ist im Ortsteil Reichenbach linker Hand abbiegend weitere hundert Meter später am Ziel.

Logo Dahner Felsenland

Freizeitangebote & Sehenswürdigkeiten in und um Schindhard: Wegelnburg Nothweiler, Berwartstein Erlenbach, Dahner Burgengruppe Dahn, Badeparadies Dahn, Jungfernsprung Dahn, Biosphärenhaus Fischbach, Dynamikum Pirmasens, Teufelstisch Hinterweidenthal, Saarbacher Hammer Ludwigswinkel, Erzgrube Sankt Anna Stollen Nothweiler, Altstadt Wissembourg, Kloster Hornbach, Burg Trifels Annweiler, Wild- und Wanderpark Silz, Therme Bad Bergzabern.


Foto © Urheber

Premium Partner

Schindhard Logo