Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Sarnstall in in der Übersicht

Fachwerkromantik im Trifelsland

Eingebettet in den Pfälzerwald und bequem über die B48 und B10 zu erreichen, liegt Sarnstall zwei Kilometer im Westen von Annweiler am Trifels und ist genau genommen einer dessen Ortsteile. Die erstmals im vierzehnten Jahrhundert erwähnte Gemeinde betört durch ihre schönen Fachwerkhäuser - am Nordrand des Wasgau gelegen, bietet diese Gemeinde vor allem für Naturfreunde sehr viel.

Sehenswürdigkeiten Sarnstall

Der Ortsteil von Annweiler am Trifels bietet wunderschönes Fachwerk nach Pfälzer Art. Ob mit Kalk verputzt oder den Blick auf das schöne Fachwerk freigebend – für Fans des rustikalen Fachwerks gibt es bei einem Spaziergang viel zu sehen. Eine schöne Gelegenheit, die alten Gewerke zu bestaunen, ist die Strauwekerwe. Der Name geht auf die Strauwe zurück, ein Teiggebäck dessen Rezept über Generationen weitergegeben wurde und von dem nur noch wenige Wissen. Neben der Strauwe gibt es hier noch gutes deftiges Essen und allerhand Weine aus der Region Pfalz. In diesem Ambiente fühlt man sich schon wie bei einer Zeitreise, welche durch die gesellige Atmosphäre zu einem gemeinschaftlichen Erlebnis wird.

Der Wasgau und vor allem das Trifelsland mit Sarnstall sind wichtiger Bestandteil des UNESCO Weltkulturerbe Pfälzerwald. Das Biosphärenreservat Pfälzerwald ist bekannt für seine atemberaubende Natur, seine Ruhe und seine unvergleichliche Schönheit. Als größter zusammenhängender Wald Deutschlands, der sich im Süden der Pfalz mit den französischen Vogesen verbindet, kann hier tagelang gewandert und immer wieder etwas Neues entdeckt werden.

Wandern und Radfahren Sarnstall

Eine schöne Rundwanderung von Sarnstall führt über die verschiedenen Grenzsteine und Felsen. So kann der Buchholzfelsen, der Mühlfelsen, der Wackelstein und über den Spirkelbacher Höhenweg ebenfalls die wunderschöne Felsformation der Prälatenkammer bewundert werden. Gerade für Freude bizarrer Formationen ist dieser Felsenpfad wärmstens zu empfehlen und mit seinen knapp dreizehn Kilometern auch eine moderate Wanderung für Neulinge.

Burgen- und Pfalzfans wissen um die hohen Dichte mittelalterlicher Zeitgeschichte in der Urlaubsregion Trifelsland. So kann von Sarnstall aus natürlich eine Wanderung zur Reichsburg Trifels über Annweiler unternommen werden, auch der Weg zur Ramburg oder zur Burg Neuscharfeneck ist nicht allzu lange.

Fans der traditionellen Pfälzerwald Hütten sollten sich definitiv die fünfzehn Kilometer lange Wanderung zur Wasgauhütte nicht entgehen lassen, hier zieht es die Wanderer von Sarnstall über Spirkelbach bei Hauenstein zur Wasgauhütte, in der dann bei gemütlicher Atmosphäre direkt eingekehrt werden kann.

Aber auch die Umgebung um Annweiler hat so viel zu bieten, so können spontan kürzere Wanderungen zum Rehbergturm, zum mächtigen Asselstein oder zu den Triftanlagen im Nachbarort Rinnthal unternommen werden - in und um Sarnstall gibt es also viel zu erleben, in der magisch historischen Atmosphäre vom Trifelsland.

Premium Partner

Sarnstall Logo