Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Sankt Martin / Pfalz in der Übersicht


Ein Kleinod in der Pfalz

St. Martin ist eine Ortsgemeinde, die jährlich mehrere tausend Besucher aus Nah und Fern anzieht. Rund 45.000 Übernachtungsgäste zählt der malerische Ort in der Pfalz im Jahr - hinzu kommen etwa 1.800 Einwohner, die St. Martin ihre Heimat nennen. Die starke Anziehungskraft ist unter anderem der besonders attraktiven Lage der Gemeinde zu verdanken. Sie liegt fast exakt in der Mitte der Deutschen Weinstraße, genau am Haardtrand zwischen Pfälzerwald und Weinland. Eine große Besonderheit ist zudem der historische Ortskern von St. Martin, der seit den 80er Jahren unter Denkmalschutz steht.

Und woher hat die Gemeinde ihren einzigartigen Namen? Zu verdanken ist er dem heiligen Martin von Tours, dem Ortspatron der Gemeinde. Ursprünglich hieß der Ort Marten, dann Martenheim und schließlich wurde er auf den Namen St. Martin getauft. Dieser Name blieb bis heute bestehen.

Tourismus

St. Martin hat für Touristen Einiges zu bieten. Zum einen ist der Ort der ideale Ausgangspunkt für Wander- und Radtouren durch den Pfälzerwald und entlang der Deutschen Weinstraße. Zudem liegt St. Martin unweit des Hambacher Schlosses, das bereits seit dem Mittelalter (damals noch als Burg) besteht und in der Neuzeit zu einem Schloss umgebaut wurde. Auch die Villa Ludwigshöhe ist nicht weit. Das kleine Schloss diente König Ludwig dem I. von Bayern als Sommersitz.

Es lockt zudem die vielfältige Gastronomie, die vorwiegend durch die typisch pfälzische Küche und die zahlreichen Weinbaubetriebe, die in der Region in und um St. Martin zu finden sind, geprägt ist. Insbesondere in den wärmeren Frühlings- und Sommermonaten finden in der Gegend zahlreiche Feste und Kulturveranstaltungen statt, die von den ansässigen Restaurantinhabern und Einzelhändlern umgesetzt werden. Etwa der WeinWeg im Juni oder das Martinus Weinfest im November.

Sehenswürdigkeiten in St. Martin

Die Mitte der Weinstraße entdecken

Die Sehenswürdigkeiten in und um St. Martin sind zahlreich. Unberührte Naturlandschaften, historische Bauten, besondere Wanderpfade und vieles mehr gibt es hier zu entdecken.


Beweidungsprojekt St. Martin

Tier- und Naturschutz im Einklang - das macht das Beweidungsprojekt St. Martin aus. Das St. Martiner Tal drohte zuzuwachsen. Doch seitdem auf einer rund 44 Hektar großen Waldfläche einige Heckrinder grasen, ist diese Gefahr gebannt. Seitdem die Tiere, die dem bereits vor vielen Jahren ausgestorbenen Auerochsen ähnlich sind, hier ihre Heimat gefunden haben, sind einige Lichtungen entstanden. Wer sich für das Tal und die hier lebenden Wildrinder interessiert, der kann an einer der regelmäßig stattfindenden Führungen rund um das Gelände, teilnehmen.

Naherholungsgebiet Sandwiesen

Unberührte Natur erleben, einatmen, ausspannen. Das Naherholungsgebiet Sandwiesen ist der perfekte Ort dazu. Es ist bekannt für einen See, der sich seine Wege durch die Wälder im St. Martiner Tal bahnt. Hier befindet sich auch der rund 500 Meter lange Barfußpfad, der um den Sandwiesenweiher führt. Ein besonderes Erlebnis für Naturliebhaber und Erholungssuchende.

Wein- und Steinlehrpfad

Wandern und dabei etwas über den Wein der Region erfahren - das ist auf dem rund 1,5 Kilometer langen Wein- und Steinlehrpfad möglich. Auf 18 Infotafeln werden die beheimateten Rebsorten vorgestellt, der jeder ein Mineral zugeordnet ist. Die Idee dahinter: Die Zusammenhänge zwischen den Weinen und Bodenbeschaffenheiten erläutern. Wer die Runde geführt laufen möchte, kann das zwischen Mai und Oktober, jeden Dienstag um 10 Uhr tun. Weitere Informationen gibt es bei der Tourist-Info St. Martin.

Pfarrkirche

In St. Martin ist eine katholische Pfarrkirche zu bestaunen. Seinen Ursprung nahm sie um 700, als hier zunächst eine Wallfahrtskirche erbaut wurde, die rund 500 Jahre später durch einen Steinbau ersetzt wurde. In den folgenden Jahrhunderten wurde die Kirche um einen Turm und einen Chor ergänzt. In der heute stehenden Kirche sind aus der Zeit des 14. Jahrhunderts noch die Kirchenbänke erhalten, die die Besucher auf der Empore bewundern können.

Bibelgarten

Nicht nur die Kirche selbst ist einen Besuch wert. Auch die Gegend um sie herum ist ein beeindruckender Anblick. Im Garten der Kirche wachsen seit 1999 zahlreiche Pflanzen, die in der Bibel präsent sind. Etwa ein Ölbaum, ein Johannisbrotbaum und Granatäpfel. Auch ein Weinstock ist hier zu finden.

Historischer Ortskern von St. Martin

Seit 1981 steht der historische Ortskern der Gemeinde unter Denkmalschutz. Er ist bekannt für seine pittoresken Gassen, Winzerhöfe und Fachwerkhäuser. Der ideale Ausgangspunkt, um durch die Straßen zu flanieren, die ansässigen Betriebe zu besuchen und spontan an einer Weinprobe teilzunehmen.

Lourdesgrotte

In St. Martin ist eine Mariengrotte zu finden. Seit mehr als 100 Jahren steht sie im westlichen Teil der Gemeinde, unweit des Schlosses Kropsburg und ganz nah am historischen Kreuzweg. Die besondere Lage, mitten im Wald, macht die Grotte zu einem ruhigen Ort der Andacht.

Briefmarkeneck

In der Mühlstraße 27, ganz nah am Kropsbach, befindet sich das Briefmarkeneck. Das Winzerhaus ist in der Zeit des Spätbarocks entstanden und besticht durch seine typisch barocken Elemente. Etwa den eindrucksvollen Erkervorbau, in dessen Schatten ein Gemälde des Abendmahls von Richard Platz zu bestaunen ist.

Übernachtungsmöglichkeiten, Hotels & Pensionen in St. Martin

Erleben, ausspannen, genießen

Gerade in der Hauptsaison - in der Zeit der Weinfeste und während der Schulferien - wird aus dem idyllischen St. Martin ein Ort, der für einige Tage die Heimat vieler Besucher wird, die sich für die naturnahe Lage, die Pfälzer Esskultur und den entschleunigten Lebensstil begeistern. Deshalb sind in der Gemeinde rund 90 Schlafstätten zu finden, die knapp 1.000 Betten für die Gäste des Orts zur Verfügung stellen. Von der Ferienwohnung, über Pensionen und Gästehäuser bis hin zum 4-Sterne Hotel ist in St. Martin alles vertreten. Dank der großen Auswahl ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wichtig: Gerade in der Saison sollte bereits einige Wochen vor Reiseantritt eine Buchung vorgenommen werden.

Chalet Raabe

Emserstraße 4
67487 St. Martin
Telefon: 06323-2117
E-Mail: info@weingut-raabe.de
Web: www.weingut-raabe.de

Chalet Raabe

Den Besuchern von St. Martin ein idyllisches Plätzchen für ruhigen Schlaf zu bieten war das Ziel der Familie Raabe, als sie in ihrem Chalet fünf liebevoll eingerichtete Zimmer und vier Appartements entstehen ließen. Die Räumlichkeiten sind in warmen Farbtönen gehalten und verfügen über alles, was man braucht: Kühlschrank, TV, Radio, Fön und WLAN. Viele der hier befindlichen Möbel wurden individuell durch einen Schreinermeister gefertigt. So werden Stil und Handwerkskunst vereint. Und das Beste: Nachdem man sich abends dem Dämmerschoppen gewidmet hat, steht am nächsten Tag ein reichhaltiges Frühstücks-Buffet bereit.

mehr erfahren

Gästehaus Grüner Baum

Tanzstraße 2
67487 St. Martin
Telefon: 06323-4532
E-Mail: gruenerbaum1573@posteo.de
Web: www.sankt-martin-gruener-baum.de

Gästehaus Grüner Baum

Zentral in der Tanzstraße von St. Martin gelegen, befindet sich das Gästehaus der Familie Stiehm. Sie ist nicht nur im Besitz der ältesten Weinstube der Region, sondern hat mir ihrem angeschlossenen Gästehaus ein kleines, feines Refugium für die Besucher der Ortsgemeinde geschaffen. Durch die zentrale Lage, ist das Gästehaus der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen durch den Pfälzerwald und Radtouren in und um St. Martin. Insgesamt stehen den Gästen neun liebevoll eingerichtete Zimmer für ein bis drei Personen zur Verfügung, von denen jedes über ein eigenes Badezimmer mit Dusche und WC, Fernseher und WLAN verfügt. Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet ist ebenfalls im Zimmerpreis enthalten.

mehr erfahren

Gästehaus Palatinum

Jahnstraße 11
67487 St. Martin
Telefon: 06323-5337
E-Mail: info@weingut-ziegler.de
Web: www.weingut-ziegler.de

Gästehaus Palatinum

Die Familie Ziegler hat sich seit mehr als 250 Jahren dem Weinbau verschrieben. Mit ihrem Weingut Alfons Ziegler nahe des Ortszentrums von St. Martin, haben sie ein erfolgreiches Unternehmen aufgebaut, das jährlich viele Gäste aus Nah und Fern mit guten Tropfen begeistert. Und nicht nur das: Mit dem 4-Sterne Gästehaus Palatinum hat Michael Ziegler einen Ort für die kleine Auszeit vom Alltag geschaffen. Durch die naturnahe Lage und die Möglichkeit, seinen Urlaub direkt beim Winzer verbringen zu können, erlebt man den entschleunigten Alltag neu. In sieben Doppelzimmern, von denen jedes mit viel Liebe zum Detail im mediterranen Stil eingerichtet wurde, und einer Ferienwohnung, lässt sich beim Blick über die Rheinebene bestens entspannen. Flachbild-TV, WLAN, Frühstück und Weinprobe inklusive.

Hotel St. Martiner Castell

Maikammerer Straße 2
67487 St. Martin
Telefon: 06323-9510
E-Mail: info@martinercastell.de
Web: www.martinercastell.de

Hotel St. Martiner Castell

An der südlichen Weinstraße, im Herzen St. Martins, liegt das Hotel St. Martiner Castell. Es besticht durch seine naturnahe Lage am Rande des Pfälzerwalds, seine Barrierefreiheit sowie durch seine 24 individuell geschnittenen Zimmer, die vorwiegend im Landhausstil und warmen Farben gehalten sind. Nicht nur die ruhige Lage und bequemen Betten sorgen für Entspannung. Auch verfügt das Hotel über eine finnische Sauna, die am besten nach einem ausgedehnten Spaziergang entlang der bekannten Wanderrouten der Region aufgesucht werden sollte.

mehr erfahren

Hotel & Restaurant Winzerhof

Maikammerer Straße 18
67487 St. Martin
Telefon: 06323-94440

Hotel & Restaurant Winzerhof

Zentral in St. Martin gelegen, befindet sich das kleine Hotel-Restaurant Winzerhof. Seit 1986 hat das Hotel, das ursprünglich ein altes Weingut war, seine Pforten für die Besucher der Gemeinde geöffnet. Durch seine Lage ist es der ideale Ausgangspunkt, um das Zentrum von St. Martin zu entdecken, aber auch die Wanderrouten der Region in Angriff zu nehmen. Zur Verfügung stehen 16 Doppelzimmer und drei Einzelzimmer, die jeweils mit einem Flachbild-TV, Radio, Telefon, Dusche und WC ausgestattet sind.

mehr erfahren

Pension Bergel in der Pfalz

Talstraße 5
67487 St. Martin
Telefon: 06323-4122
E-Mail: info@haus-bergel.de
Web: www.haus-bergel.de

Pension Bergel in der Pfalz

Ein weiteres Puzzleteil St. Martiner Gastfreundschaft ist die Pension Bergel, die mit viel Engagement und Leidenschaft von Familie Heck geführt wird. Die Lage des Gästehauses ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen durch den Pfälzerwald und entlang der zahlreichen Wanderrouten der Region. Die kleine Pension verfügt über sieben Doppelzimmer, von denen jedes mit einem Privatbadezimmer, Mini-Bar, Telefon und Kabelfernsehen ausgestattet ist. Doch nicht nur in Ruhe nächtigen lässt sich hier. Im Restaurant des Hauses kommt man zudem in den Genuss frischer, saisonaler Küche. Der Fokus liegt auf Wildgerichten, aber auch einige Fischgerichte und vegetarische Speisen stehen auf der Speisekarte. Ein Besuch der Pension lohnt sich vor allen Dingen, wenn ein aktuelles Arrangement zur Verfügung steht. Etwa während der Faschingszeit oder an Ostern.

mehr erfahren

Restaurants, Essen, Wein und Genuss in St. Martin

Kulinarische Verwöhnmomente mit Pfälzer Tradition

Restaurants & Gaststätten

Kulinarisch hat St. Martin Einiges zu bieten. In mehr als 30 Gaststätten, Schänken und Hütten wird typisch pfälzisch und gut bürgerlich gekocht. In den hier ansässigen gemütlichen Weinstuben kann man sich einen Wein aus der Region gönnen. Und auch einige Restaurants mit gehobener und raffinierter Küche sind hier zu finden. Allen gemein ist der Fokus auf saisonale Gerichte, bei denen Zutaten aus der Region verwendet werden. So gibt es in der Herbstzeit in vielen Restaurants und Gaststätten der Gemeinde Speisen mit Kastanien. In der kälteren Jahreszeit stehen Gänsebraten und Wintermenüs im Fokus.

Wein

Nicht nur was das Essen anbetrifft, ist St. Martin breit aufgestellt. Auch Wein hat hier eine große Tradition. In der Gemeinde sind mehr als 21 Vollerwerbsbetriebe ansässig, die sich voll und ganz dem Weinbau verschrieben haben. Darunter auch viele Familienbetriebe, die sich bereits seit Jahrzehnten der Winzerei widmen und nebenbei Straußwirtschaften und Vinotheken betreiben.

Insgesamt verfügt die Region über eine Anbaufläche auf einer Gemarkung von rund 260 Hektar sowie die beiden Weinlagen St. Martiner Baron und St. Martiner Kirchberg. Angebaut werden hauptsächlich Weißweine wie Riesling, Burgunder und Chardonnay sowie die bekannten Rortweinsorten Dornfelder, Spätburgunder und Merlot. Sie alle schneiden jährlich gut bei der DLG Weinprämierung ab. Einige Weingüter erhalten zudem Ehrenpreise und Staatsehrenpreise.

Restaurantempfehlungen in St. Martin

Von "wie bei Mutti" bis zur gehobenen Küche

Hotel & Restaurant Winzerhof

Maikammerer Straße 18
67487 St. Martin
Telefon: 06323-94440

Hotel & Restaurant Winzerhof

Im Restaurant des zentral in St. Martin gelegenen Winzerhofs, kann man die Pfälzer Gastfreundschaft in vollen Zügen genießen. Zu Essen gibt es hausgemachte Pfälzer Küche, bei deren Zubereitung frische Produkte aus der Region zum Einsatz kommen. Das Angebot wechselt saisonal. Neben Klassikern wie Pfälzer Saumagen, Leberknödeln und Mademer Krebbenetz, die durch den Seniorchef zubereitet werden, kommen auch vegetarische Speisen und Fischgerichte auf den Tisch. Übrigens: Auch private Feste und Veranstaltungen setzt das Team der Familie Stefan Becker gerne für ihre Gäste um.

mehr erfahren

Restaurant St. Martiner Castell

Maikammerer Straße 2
67487 St. Martin
Telefon: 06323-9510
E-Mail: info@martinercastell.de
Web: www.martinercastell.de

Restaurant St. Martiner Castell

Am Rande des Pfälzerwalds findet man seit 1987 ein familiengeführtes Restaurant, das nicht nur durch köstliche Küche, sondern auch exzellenten Service und Gastfreundschaft überzeugt: Das St. Martiner Castell. Jedes Gericht wird hier unter Verwendung regionaler Zutaten frisch zubereitet. Neben der festen Karte gibt es zudem eine täglich wechselnde Tageskarte. Gereicht werden klassische Pfälzer Speisen, etwa Rumpsteak und Pfälzer Saumagen, sowie Gerichte mit internationalem Einschlag. Die Weine stammen vom Weingut „Altes Schlößchen“, einem Winzerbetrieb aus der Region, der für seine hervorragenden Tropfen bekannt ist.

mehr erfahren

St. Martiner Weinhäusel

Hornbrücke 2
67487 St. Martin
Telefon: 06323-981387
E-Mail: info@weinhaeusel.com
Web: www.weinhaeusel.com

St. Martiner Weinhäusel

Gehobene Pfälzer Küche und köstliche Weine aus der Region bekommt man im St. Martiner Weinhäusel. Inhaber als auch Küchenchef Franz Giese und Souschef Sascha Krieger verwöhnen ihre Gäste mit regionaler Küche, die durch internationale Komponenten einen besonderen Touch erhält. Gereicht werden Pfälzer Klassiker, deftige Fleisch- und feine Fischgerichte. Das Restaurant bietet ausreichend Platz für 42 Gäste. Ergänzt werden die Räumlichkeiten um das Kelterhaus, das auch für private Feierlichkeiten gebucht werden kann. Natürlich mitsamt passendem Buffet. Im Sommer lockt die idyllische Terrasse, auf der sich sowohl speisen als auch ein guter Tropfen Wein genießen lässt. Die Weinkarte hält dafür eine große Auswahl parat. Etwa trockenen Riesling, weißen und grauen Burgunder, Scheurebe, Gewürztraminer, Sauvignon Blanc, Dornfelder, Merlot und Spätburgunder.

mehr erfahren

Weinstube Bächeleck

Maikammerer Straße 20
67487 St. Martin
Telefon: 06323-5442
E-Mail: info@baecheleck.de
Web: www.baecheleck.de

Weinstube Bächeleck

Zentral im Wein- und Erholungsort Maikammer gelegen - nur einen Katzensprung von St. Martin entfernt - befindet sich die Weinstube Bächeleck. Das Restaurant befindet sich in einem restaurierten Winzerhof, in dem dank hölzerner Decken und edlem Interieur die perfekte Harmonie von Stil und Gemütlichkeit herrscht. Zu Essen gibt es typisch pfälzische und gutbürgerliche Küche mit echten Klassikern, aber auch einigen Überraschungen (etwa Weinstraßenbratwurst). Für private Feiern kann das Gebäude mitsamt Terrasse gemietet werden.

mehr erfahren

Weinstube Grüner Baum

Tanzstraße 2
67487 St. Martin
Telefon: 06323-4532
E-Mail: gruenerbaum1573@posteo.de
Web: www.sankt-martin-gruener-baum.de

Weinstube Grüner Baum

Die Weinstube Grüner Baum zählt in St. Martin zu den ältesten ihrer Art. Die Familie Stiehm hat mit ihr einen Ort geschaffen, an dem sich in rustikaler Atmosphäre speisen und trinken lässt. Gemütlichkeit wird dabei großgeschrieben. Durch den freundlichen Service, die urige Einrichtung und die typische Pfälzer Gastfreundschaft, fällt es den Gästen hier besonders leicht, den stressigen Alltag hinter sich zu lassen und einfach nur das Leben zu genießen. Freuen Sie sich auf echte Pfälzer Gastfreundschaft.

mehr erfahren

Wappenschmiede St. Martin

Talstraße 59
67487 St. Martin
Telefon: 06323-8037061
E-Mail: info@wappenschmiede.net
Web: www.wappenschmiede.net

Wappenschmiede St. Martin

Miguel Gutierrez von der Wappenschmiede St. Martin hat sich der gutbürgerlichen Küche verschrieben. Das Restaurant liegt am westlichen Ortsrand von St. Martin Pfalz am Waldrand und gleichzeitig unterhalb der Großen Kalmit, dem zweithöchsten Berg der Pfalz. Wer dem wunderschönen St. Martin in der Pfalz mit seinem historischen Ortskern einen Besuch abstatten oder in seiner Umgebung Wandern oder Radfahren will, für den ist die Wappenschmiede am Ende oder am Anfang seiner Tour ein echter Tipp.

mehr erfahren

Weingüter und Vinotheken in St. Martin

Die Weine der Region verkosten

Aufgrund seiner attraktiven Lage für den Weinbau, sind in St. Martin einige erstklassige Weingüter und Vinotheken zu finden.

Weingut Christmann

Riedweg 1
67487 Sankt Martin
Telefon: 06323- 94270
E-Mail: info@landhaus-christmann.de
Web: www.landhaus-christmann.de

Weingut Christmann

Urlaub beim Winzer? Das geht im Landhaus Christmann. Das Weingut verfügt über ein Landhaus mit liebevoll eingerichteten Appartements; jedes davon mit Balkon und Kochmöglichkeit. Auf dem angeschlossenen Weingut, kann man sich mit dem Weinbau vertraut machen, bei einer Weinprobe die köstlichen Topfen der Region kennenlernen und an der informativen Kellerführung teilnehmen. Wer mit einer größeren Gruppe von bis zu 50 Personen anreist, hat zudem die Möglichkeit, im Rahmen des Gutsausschanks die Weine und Brände des Hauses kennenzulernen - abgerundet durch köstliche Pfälzer Spezialitäten, die besonders gut mit den Weinen korrespondieren. Private Feierlichkeiten werden von Familie Christmann ebenfalls gerne organisiert und umgesetzt. Feiern auf dem Weingut ist ein besonderes Erlebnis.

mehr erfahren

Weingut Winfried Seeber

Edenkobener Straße 31
67487 St. Martin
Telefon: 06323-2301
E-Mail: wein@weingut-seeber.de
Web: www.weingut-seeber.de

Weingut Winfried Seeber

Das Pfälzer Weingut Seeber blickt auf eine lange Tradition zurück. Es ist bereits seit mehr als 250 Jahren in der Hand der Familie Seeber, die sich seit rund 35 Jahren ausschließlich dem organisch-biologischen Weinbau verschrieben hat und Bioland zertifiziert ist. Das Sortiment umfasst typisch pfälzischen Wein, aber auch einige internationale Weinsorten, die im Edelstahltank, Holzfass und Barrique ausgebaut werden. Besucher des Weinguts können Rot-, Weiß- und Roséweine, aber auch Liköre, Brände und Secco degustieren und käuflich erwerben. Natürlich sind alle Produkte frei von Chemikalien. Das Sortiment lässt sich am besten nach Terminvereinbarung bei einer privaten Weinprobe entdecken.

mehr erfahren

Weingut Raabe

Emserstraße 4
67487 St. Martin
Telefon: 06323-2117
E-Mail: info@weingut-raabe.de
Web: www.weingut-raabe.de

Weingut Raabe

Das Weingut, das heute im Besitz der Familie Raabe ist, ist bereits seit 1420 in der Dorfmitte von St. Martin zu finden. Während sich Winzermeister Joachim Raabe und sein Vater Josef um den Weinbau und den Vertrieb kümmern, ist Ehefrau und Mutter Natalija für die Betreuung der Besucher verantwortlich. Neben Wein gibt es auf dem Weingut auch Sekt und Secco käuflich zu erwerben - und das zu einem fairen Preis.

mehr erfahren

Weingut Alfons Ziegler

Jahnstraße 11
67487 St. Martin
Telefon: 06323-5337
E-Mail: info@weingut-ziegler.de
Web: www.weingut-ziegler.de

Weingut Alfons Ziegler

Bereits seit 1760 hat sich Familie Ziegler voll und ganz dem Weinbau verschrieben. Seit 1888 in der Jahnstraße 11, wo das Weingut bis heute zu finden ist. Eine gute Entscheidung von Gründer Michael Ziegler, der sich vor vielen Jahrzehnten für diese Lage entschied – denn dadurch liegt das Weingut bis heute nah am Zentrum von St. Martin. Heute wird das Weingut von Michael Ziegler geleitet, der traditionsgemäß nach seinem Vorfahren benannt wurde. Sein breites Fachwissen zum Weinbau bekam er auf drei Wegen: Durch die Erfahrung, die ihm von seiner Familie mitgegeben wurde. Seine Ausbildung zum Weinbautechniker. Und seine anschließenden Reisen durch die Welt, während denen er weitere Winzer und ihre Techniken kennenlernen durfte. Der Weg hat sich gelohnt. Aufgrund seines gesammelten Fachwissens, erzeugt Michael Ziegler für seine Kunden Weine bester Qualität, die auf den vielfältigen Böden der Familie hervorragend gedeihen.

Wein- und Sekthaus Becker

Maikammerer Straße 18
67487 St. Martin
Telefon: 06323-94440
E-Mail: info@wein-und-sekt-becker.de
Web: www.wein-und-sekt-becker.de

Wein- und Sekthaus Becker

Im Herzen St. Martins liegt das Weingut der Familie Becker, an das auch das Hotel-Restaurant Winzerhof angeschlossen ist. Die Weinberge der Familie sind größtenteils in der Lage St. Martiner Baron, im Schloss Ludwigshöhe und in Maikammer zu finden. Hier wird das Lesegut noch von Hand im optimalem Reifezustand geerntet. Die so gesammelten Trauben verfügen über ein herausragendes Aroma, das durch die gekühlte Gärung besonders zum Ausdruck kommt. Das Ergebnis: Fruchtbetonte, frische Weine, die aus der Liebe zum Winzerhandwerk entstehen.

mehr erfahren

Stöbern in St. Martin

Neben den vielen Gastronomiebetrieben und Weingütern, den Sehenswürdigkeiten und Wandermöglichkeiten finden Sie übrigens ein paar kleine und feine Geschäfte im historischen Ortskern von St. Martin, die zum Entdecken und Stöbern einladen.

Mode trifft Lebens Art

Tanzstraße 6
67487 Sankt Martin
Telefon: 06323-6868

Mode trifft Lebens Art

Seit über 20 Jahren trifft in der Tanzstraße in Sankt Martin Tradition auf Moderne: Mode trifft Lebens Art. Die im Ortskern gelegene kleine aber sehr feine Boutique steht für individuelle Beratung und ein einzigartiges Sortiment: Anne Hauck und ihr Team präsentieren Ihnen stilvolle Mode, edlen Schmuck, traumhafte Wohnaccessoires sowie ausgewählte Lederwaren aus kleiner Manufaktur. Eine Kollektion des Besonderen eben, liebevoll zusammengestellt und auf Qualität bedacht. Nicht zuletzt deswegen schätzen Kunden von Nah und Fern Anne Haucks Modegeschäft im Herzen Sankt Martins.

mehr erfahren

Weinfest St. Martin und Veranstaltungen

Immer ein Grund zum Feiern

Inn St. Martin wird fast das ganze Jahr über gefeiert. Nicht nur die Weinfeste sind für Einheimische und die Besucher der Gemeinde ein Grund zusammen zu feiern. Auch hat der Ort ein vielfältiges Kulturprogramm zu bieten. Etwa den Pfälzer Mundart-Abend, die Krimi-Lesung und das Comedy-Dinner. Zudem werden einige der Feierlichkeiten von den in St. Martin ansässigen Betrieben organisiert. Darunter After-Work-Parties, Lesungen, kleine Konzerte, Adventsmärkte in den Weingütern und Kunstausstellungen.

Immer einen Grund für einen Besuch in St. Martin ist die Nacht der offenen Weinkeller (im Frühjahr), der St. Martiner Weinweg im Sommer und die historische Weinlese im Herbst. Eine Übersicht zu allen anstehenden Veranstaltungen gibt es hier.

Wellness und Erholung in St. Martin

Den Alltag vergessen

St. Martin ist nicht nur ein wunderschöner Ort zum Entspannen, Wandern und kulinarisch verwöhnen lassen. Die Gemeinde ist außerdem förderlich für die Gesundheit. Dank seiner hervorragenden Luft- und Wasserqualität ist St. Martin staatlich anerkannter Luftkurort.

Erholung

Zeur Erholung trägt die direkte Lage am Pfälzerwald bei. Beim Wandern tritt ein Gefühl der Entschleunigung ein, das durch die Bereitstellung von Liegebänken am Wein-und Steinlehrpfad mit Blick über St. Martin und die Rheinebene perfekt ist. Auch das Naherholungsgebiet Sandwiesenweiher im St. Martiner Tal mit seinem kleinen See ist nicht weit. Der Barfußpfad lädt zum Entdecken ein und dank des Beweidungsprojekts können hier Auerochsen in freier Wildbahn beobachtet werde.

Wellness

Wer neben der Erholung auf der Suche nach einem vielfältigen Wellnessangebot ist, sollte in Wiedemanns Weinhotel vorbeischauen, das direkt am Weinberg liegt. Das außenliegende Panorama-Schwimmbad erlaubt einen Blick in die Weite des Rheintals - selbst in der Winterzeit - und liegt direkt am Garten der Sinne mit kleiner Liegewiese, Laube, Strandkörben und Goldfischteich. Das Becken ist ganzjährig kuschelig beheizt. Das türkische Dampfbad sorgt bei einer Temperatur um die 55 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit für eine schöne Haut und stimuliert den Kreislauf. In der heißeren finnischen Sauna lässt sich dagegen bei trockener Luft und 90 Grad angenehm schwitzen. Ein Respiratio-Raum, in dem wohltuende Essigdämpfe eingeatmet werden können, rundet das Angebot ab.

Wandern in und um St. Martin

Natur und Mensch im Einklang

In und um St. Martin befinden sich einige Rundwanderwege unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgrade.

Hochberg-Rundweg

Der Hochberg-Rundweg ist eine mittelschwere Wanderroute mit einer Länge von 9,7 km. Er führt durch das Waldgebiet der Region und zeichnet sich durch einen beginnenden Anstieg sowie einen anschließenden Abstieg aus. Eines der Ziele auf der Route: Der Hausberg mit rund 635 Metern Höhe.

Quellenwanderweg

7,8 km, mittelschwer und mehr als drei Stunden Wandervergnügen bringt der Quellwanderweg in St. Martin mit sich. Wer ihn wandert, kann sich auf ein eindrucksvolles Naturschauspiel gefasst machen, denn der Weg führt an der Langenkopf- und Kleyenbachquelle, dem Hergottsbrunnen und dem Kathrinenbrünnel vorbei.

Auerochsenweg

Eine kürzere und besonders schöne Wanderroute ist der Auerochsenweg. Mit einer Länge von 4,5 km ist er in gut 1,5 Stunden zu schaffen. Seinen Namen verdankt der Weg seiner Lage, denn er führt um das Weidegelände der St. Martiner Auerochsen herum. Seine kleinen Steigungen machen diese Route auch bei Wandereinsteiger sehr beliebt.

Martinusweg

Rund 2,5 Stunden braucht man für die mittelschwere Wanderroute, den Martinusweg. Der abwechslungsreiche Rundweg führt durch die Weinberge der Region, macht einen Schlenker zur Lourdesgrotte, geht meist am Waldrand entlang und führt letztendlich über einen Brückenweg zurück nach St. Martin.


Neben den Rundwegen gibt es noch den Premiumwanderweg Pfälzer Weinsteig, der direkt durch St. Martin führt, das Ende der 5. und den Startpunkt der 6. Etappe ausmacht. Auch der Pälzer Keschdeweg und der Wanderweg Deutsche Weinstraße führen durch den Ort.

Tipp: In der Zeit zwischen März und April ist der Pfälzer Mandelpfad eine besonders schöne Wanderroute. In dieser Zeit erwacht die Mandelblüte aus ihrem Winterschlaf. Den Anblick der rosa blühenden Bäume in der wunderschönen Landschaft sollte man sich nicht entgehen lassen.

St. Martin erleben und genießen, wir freuen uns auf Sie

Unsere Premium Partner

Sankt Martin Logo