Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Rumbach in der Übersicht


Idyllische Waldgemeinde in der Pfalz

In einer kontrastreichen Region mit markanten Bergen und sanften Wiesentälern liegt die kleine Ortsgemeinde Rumbach im Dahner Felsenland. Das kleine Waldbauerndorf in der Pfalz entstand im Jahr 980 und hieß vor seinem jetzigen Namen erst Ronbach und anschließend Rombach. Umgeben von landwirtschaftlich genutzten Feldern und Wiesen liegt es geschützt in einem Hochtal.

Das Dorf besitzt einen großen Teil des Biosphärenreservats Pfälzerwald und viele Naturschutzgebiete mit Naturdenkmälern. Wer aus dem Lautertal nach Rumbach in der Pfalz einfährt, den begrüßt eine Mandelallee, die in der Blütezeit in den Monaten März und April natürlich besonders prachtvoll wirkt.

Rumbach - Zukunft im Dahner Felsenland

Rumbach hat schon einige Preise gewonnen. 2010 gewann das Dorf im Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ die Silbermedaille auf Bundesebene und wurde mit einer Goldmedaille beim Landesentscheid als eines der schönsten und zukunftsträchtigen Dörfer ausgezeichnet. Neben einiger weiterer Preise ist Rumbach die erste Fairtradegemeinde Deutschlands.

Doch was macht den Ort so besonders? Seit 1984 ist Rumbach in der Pfalz ein staatlich anerkannter Erholungsort und entwickelt sich im Bereich Tourismus und Erholung kontinuierlich weiter. In Rumbach im Dahner Felsenland kann man schöne Fachwerkhäuser aus dem 18. Jahrhundert und alte Laufbrunnen bewundern. 

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Christuskirche, die im 9. Jahrhundert erbaut wurde. Sie ist dem Heiligen Gangolf geweiht und besitzt wertvolle Fresken und Wandmalereien aus dem 13. Jahrhundert, die bei Renovierungsarbeiten 1958 entdeckt wurden. Auch wurde in der Kirche ein mittelalterliches Grab entdeckt. Die romanische Wehrkirche gehört zur Romanischen Straße, die ins nahegelegene Elsass führt.

Neben seinem bezaubernden Ortsbild hält auch die Umgebung des ehemaligen Waldbauerndorfes Rumbach einiges für Bewohner und Besucher bereit. In einer atemberaubenden Landschaft, umgeben von Wiesen, Wäldern und Bergen der Südwestpfalz kann man auf gut ausgeschilderten Rad- und Wanderwegen unvergessliche Ausflüge in den Pfälzerwald unternehmen.

Lage, Anfahrt und Ziele in der Nähe von Rumbach

Rumbach in der Pfalz ist aus Richtung Osten und Norden via Bad Bergzabern über die B427 beziehungsweise Dahn über die B10 und die B427 zu erreichen. An der Abzweigung B427 zur L478 biegt die Strecke nach Bruchweiler-Bärenbach- und dann in Bundenthal rechts nach Rumbach ab.

Aus dem französischen Wissembourg im Süden in die Südwestpfalz kommend, geht es hinter Weiler über die Landesgrenze bis Bobenthal und im Ort linker Hand weiter nach Rumbach im Dahner Felsenland.

Aus Pirmasens, von Westen aus kommend, führt die L478 vorbei an Eppenbrunn und Ludwigswinkel durch Fischbach bei Dahn hindurch nach Rumbach in der Pfalz.

Logo Dahner Felsenland

Freizeitangebote & Sehenswürdigkeiten in und um Rumbach in der Pfalz: Wegelnburg Nothweiler, Burg Berwartstein Erlenbach, Dahner Burgengruppe Dahn, Badeparadies Dahn, Jungfernsprung Dahn, Biosphärenhaus Fischbach, Dynamikum Pirmasens, Teufelstisch Hinterweidenthal, Saarbacher Hammer Ludwigswinkel, Erzgrube Sankt Anna Stollen Nothweiler, Altstadt Wissembourg, Kloster Hornbach, Burg Trifels Annweiler, Wild- und Wanderpark Silz, Therme Bad Bergzabern.


Foto © Urheber

Premium Partner

Rumbach Logo