Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Rodalben in der Übersicht

Bizarre Felsen und tiefe Höhlen

Im südwestlichen Teil vom Pfälzerwald und damit von Deutschland liegt im Gräfensteiner Land die Stadt Rodalben. Die 7000 Einwohner starke Gemeinde blickt auf eine lange Geschichte zurück: Nachweislich siedelten bereits die Kelten auf dem heutigen Stadtgebiet, urkundlich erwähnt wurde sie aber "erst" im Jahre 1237. Seinen Namen verdankt Rodalben dem gleichnamigen Bachlauf, der Rodalb, die neben dem Langenbach durch das Siedlungsgebiet fließt.

Schon lang ist die Stadt anerkannter Fremdenverkehrsort und das auch vollkommen zurecht - denn in der großen Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen findet garantiert jeder die passende Unterkunft und bei den Restaurants kann man aus einem breiten Angebot klassischer Pfälzer Küche bis zur Spitzengastronomie auswählen. Das touristische Highlight ist aber unbestritten der Rodalber Felsenwanderweg, der Wanderer zu den spektakulärsten Buntsandsteinfelsen der südwestlichen Pfalz führt - ein wahrlich unvergessliches Erlebnis.

Sehenswürdigkeiten Rodalben

R odalben ist eine Pfälzer Stadt wie aus dem Bilderbuch. In den Straßen von Rodalben finden sich noch heute imposante, fast villenartige Fachwerkhäuser, die allesamt aus dem 18. Jahrhundert stammen - das perfekte Postkartenmotiv. Und am Horizont sieht man stets die Baumwipfel vom Pfälzerwald.

Das älteste Gebäude im Ort ist aber die Marienkirche Rodalben. Teile des Bauwerks stammen noch aus dem 11. bzw. 12. Jahrhundert, während ihre Fassade aus dem 14. Jahrhundert herrührt und klar dem spätgotischen Stil zuzuordnen ist. Der Kirchturm hingegen wurde im 18. Jahrhundert erweitert und mit einem für die Zeit sehr typischen Dach versehen. Die Teile aus den verschiedenen Epochen fügen sich zu einem ebenso stimmigen- wie einzigartigen Bild zusammen.

Rodalben ist von der Natur reich beschenkt worden, über der Stadt ragt der spektakuläre Bruderfelsen in den Himmel, etwas weiter im Süden liegt mit der Bärenhöhle die größte Höhle der Pfalz.

Übernachten in Rodalben

Auch in Rodalben in der Pfalz schläft es sich gut. Viele Menschen genießen die Ruhe hier in der Südwestpfalz und dazu gehören natürlich auch bequeme Betten. Wer den Pfälzerwald erkunden möchte, findet in Rodalben einen perfekten Ausgangsort und kann sich gut ausgeruht auf Entdeckungsreise durch die Wälder, Täler und Felsen der Region begeben.

Hotel Garni Villa Bruderfels

Hotel Garni Villa Bruderfels

Hotel Garni Villa Bruderfels

Baumbuschstraße 58
66976 Rodalben
Telefon: 06331-2335
E-Mail: info@villa-bruderfels.de
Web: www.villa-bruderfels.de

D irekt beim spektakulären Bruderfels findet sich die gleichnamige Villa. Sie ist der ideale Ausgangsort für allerhand Unternehmungen in der Region um Rodalben. Es ist dafür auch eine Garage vorhanden, in der man sein Fahrrad oder Mountainbike sicher verwahren kann. Jedes der zehn Zimmer bietet alles was das Herz begehrt. Es ist sowohl kostenloses W-Lan vorhanden, als auch ein Sat-TV. Die meisten Zimmer verfügen darüber hinaus über eine Klimaanlage.und  jeder der Räume hat einen kleinen Kühlschrank. Die Bäder haben jeweils Dusche/Bad und ein WC, sowie einen Haartrockner.

Wanderfreunde werden sicher schon was von der Villa Bruderfels gehört haben, liegt sie doch direkt neben dem Anfangspunkt der 45 Kilometer langen Felsenwanderweg von Rodalben. Neben diesem Wanderweg gibt es natürlich noch viele weitere. Nicht zu vernachlässigen ist auch der Umstand, dass sich mehrere Touren des Mountainbikepark Pfälzerwald in unmittelbarer Nähe befinden. Gut gestärkt für den Tag kann man nach dem Frühstücksbuffet starten. Es gibt hausgemachte Marmeladen und Gelees, sowie feinste Honigspezialitäten des örtlichen Imkers. Natürlich gibt es auch noch weitere Leckereien auf dem Tisch.

mehr erfahren

Restaurant Rodalben

Prima speisen lässt es sich in Rodalben selbstverständlich auch. Oberhalb der Stadt liegt beispielsweise das beliebte Hilschberghaus, wo man neben einer tollen Aussicht über das Stadtgebiet auch alles bekommen kann, was Hunger und Durst nachhaltig bekämpft.

Hilschberghaus

Graefensteinhuette

Hilschberghaus

Fichtenstraße 1
66976 Rodalben
Telefon: 06331-18020
E-Mail: info@hilschberghaus.de
Web: https://pwvhilschberghaus.de/

Das Hilschberghaus ist so etwas wie der Balkon der Stadt Rodalben, denn es ragt keck auf einem Bergvorsprung in die Gemeinde hinein. Hier kann man nicht nur trefflich Speisen, sondern auch komfortabel Übernachten. Aus der Küche kommt das, was man auf einer Pfälzerwald Hütte erwartet: Klassiker wie Saumagen, Bratwurst, Leberknödel oder 'Flääschknepp' bestimmen die Karte, auf der sich darüber hinaus aber auch viele andere Sattmacher tummeln – und dass es dazu Pfälzer Weine gibt, wird auch niemend überraschen.

Das gastliche Haus liegt direkt am Felsenwanderweg Rodalben und inmitten weiterer sehenswerter Plätze wie dem Kuhfelsen, dem Schweinefelsen und dem Saufelsen. Nicht weit ist es auch zur Bärenhöhle und dem Bruderfelsen sowie hinauf zum Sandstein-monolith Donsieders. Wer etwas mehr Zeit in der Region verbringen will, der findet auf dem Hilschberghaus ein tolles Basislager: Die Zimmer sind mit Holzmöbeln, Dusche und WC ausgestattet und können vom Einzelzimmer bis hin zur Sechsbett-Variante gebucht werden.

mehr erfahren

Radfahren und Wandern in Rodalben Pfalz

Das Aushängeschild der Stadt - wir haben es schon erwähnt - ist und bleibt der Rodalber Felsenwanderweg. Auf rund 45 Kilometern Länge, führt der Rundweg durch die Wälder um Rodalben, vorbei an vielen der beeindruckendsten Felsformationen der Region. 

Einer dieser Felsen ist der Bruderfelsen: Die Erosion formte den Buntsandstein über die Jahrhunderte so, dass er heute aus zwei sich wie Brüder gleichenden Säulen besteht. Eine weitere Station ist der Aussichtspunkt Alte Burg. Die Kelten schlugen zu ihrer Zeit Gänge und Räume in das Felsmassiv, um sich dort notfalls verbarrikadieren zu können. Nicht weniger spektakulär ist die Bärenhöhle, die größte natürliche Felsenhöhle der Pfalz. Unter ihr entspringt die Bärenfelsquelle, die in ein mit Sandstein gerahmtes Becken fließt.

Ebenfalls durch Rodalben führen ein Teil vom Jakobsweg, der Pfälzerwaldpfad sowie der Skulpturenweg Rodalben, der einen Teilabschnitt des Skulpturenwegs Rheinland-Pfalz bildet.

Veranstaltungen in Rodalben in der Pfalz

Jeden August findet das „Grünesputschenfest“ in Rodalben statt. Getränke- und Essensstände säumen dann die Straßen, auf der Bühne gibt es Live-Musik oder Tanzgruppen unterschiedlicher Disziplinen zeigen ihr Können.
Mit der „Kerwe“ im September hat Rodalben natürlich auch seine klassische Kirmes, wie es sich für die Pfalz gehört. Bei einem Glas Wein aus der Pfalz lässt man sich die lokalen Köstlichkeiten schmecken und sich in dem gemütlichen Geschehen einfach treiben.

Logo Gräfensteiner Land

 

Auf der Seite Veranstaltungen in Rodalben finden Sie einen Überblick aller Veranstaltungen in Rodalben und im Gräfensteiner Land.

Lage, Anfahrt und Ziele in der Nähe von Rodalben in der Pfalz

Rodalben liegt einige Kilometer nördlich von Pirmasens und ist entweder über die B10 oder die B270 respektive über die parallel verlaufende A62 zu erreichen. Die B10 verbindet Pirmasens und Landau in der Pfalz, man verlässt sie bei Münchweiler an der Rodalb und ist nach etwa vier Kilometern am Ziel. Die B270 oder die A62 aus Richtung Kaiserslautern und Landstuhl werden auf der Höhe Biebermühle in östlicher Richtung verlassen, einem Weiler der Gemeinde Donsieders, der nur noch zwei Kilometer nordwestlich von Rodalben liegt.

Bei Rodalben ist natürlich die prächtige Burg Gräfenstein interessant zu besuchen, im nahen Pirmasens lohnt gerade mit Kindern eine Visite vom Dynamikum. Unweit liegt auch die Stadt Dahn mit der Dahner Burgengruppe und etwas weiter südlich die Burg Berwartstein, nach deren Besuch man auf der Rückfahrt nach Leimen das Naturwunder Teufelstisch in Hinterweidenthal entdecken kann. Wer sich für Wald und Forstwirtschaft beziehungsweise auch die Geschichte vom Pfälzerwald interessiert, dem sei ein Besuch auf Johanniskreuz empfohlen, vom Haus der Nachhaltigkeit nämlich und vom Altes Forsthaus Johanniskreuz. Etwa 15 Autominuten nördlich liegt die spektaluläre Karlstalschlucht bei Trippstadt, wo es darüber hinaus das Eisenhüttenmuseum und das Trippstadter Schloss zu bestaunen gibt.

Bildnachweise: