Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Rhodt unter Rietburg in der Übersicht

Kunst unter Burg und Mandeln

Unter dem Haardtrand auf der Weinstraße zwischen Landau in der Pfalz und Neustadt an der Weinstraße liegt seit 1200 Jahren das malerische Dörfchen Rhodt zwischen Reben und Mandelbäumen. Hinauf zur Rietburg führt die einzige Sesselbahn in Rheinland-Pfalz. Die vielen Aussichtsplätze rund ums Dorf und die malerischen Gassen darinnen laden zum Flanieren und Verweilen ein.

So zieht Rhodt unter der Rietburg jährlich einige tausend Besucher an. Viele Künstler haben hinter alten Fassaden Heimstatt bezogen und lassen sich von der einzigartigen Aura des Ortes inspirieren. Mittelalterliches Ambiente und Moderne erscheinen hier in ruhiger Harmonie. Der älteste Weinberg der Welt flüstert nicht nur zu Traditionalisten und seinen Bewahrern, er spricht auch von Kreativität und Entwicklung über die Jahrhunderte.

Rhodt ist seit jeher vom Weinbau geprägt. Im Lössboden seiner sonnenbeschienen Hänge herrschen allerbeste klimatische Weinanbaubedingungen. Die Winzer von Rhodt bauen moderne Weine von hoher Qualität aus. Nicht nur, wenn im Mai die Mandelbäume blühen, und das Dorf zum Blütenfest lädt, können hier edle Tropfen verkostet werden.

Besucher des Ortes werden sich vielleicht über den Begriff Rhodter Pfiff wundern, der im Zusammenhang mit dem Wein immer wieder fällt. Der Rhodter Pfiff ist ein Einliterglas und fasst damit die doppelte Menge eines Pfälzer Schoppens. Der Pfiff geht auf einen Schalk des Gastwirts Ferdinand Seitz zurück, dem als echtes Pfälzer Original jede falsche Vornehmheit zuwider war. Dem eigentlichen Maß vom Pfiff, ein Achtel nämlich, mengenmäßig unverdächtig und deshalb gerne als Fassade in der Öffentlichkeit getrunken, setzte er vor über 100 Jahren kurzerhand den ehrlichen Rhodter Pfiff entgegen.

Sehenswürdigkeiten Rhodt unter Rietburg

Die Rietburg, die namensgebende Burgruine hoch über der Gemeinde, ist eine ehemalige Reichsburg. Sie wurde im Dreißigjährigen Krieg zerstört und steht nach einigen Eigentümerwechseln seit 1822 im Besitz der Gemeinde. Hinauf führen mehrere Fußwege und die Rietburgbahn Edenkoben. Von der Aussichtsterrasse der angeschlossenen Höhengaststätte hat man einen phantastischen Blick über die Reben der Südlichen Weinstraße und über die gesamte Rheinebene.

Die Theresienstraße in Rhodt unter Rietburg ist eine Kastanienallee, die von vielen alten und charmanten Winzerhöfen und Wohnhäusern gesäumt ist. Die über 150 Jahre alten Bäume wurden seinerzeit zu Ehren von Therese, der Gattin von König Ludwig I gepflanzt, die die Straße auf dem Weg von ihrem Sommersitz, dem Schloss Villa Ludwigshöhe, zur Kirche von Rhodt nahm.

In der Nähe von Rhodt befindet sich die Rietburgbahn Edenkoben, eine Sesselbahn, die ihre Passagiere in wenigen Minuten von der Talstation unweit vom Schloss Villa Ludwigshöhe hinauf zur Rietburg befördert.

Mit dem Rhodter Rosengarten hat die Gemeinde den älteste Weinberg der Welt. Seit über 400 Jahren soll er schon Früchte tragen und tut das mit der Rebsorte Traminer noch heute. Im Jahr 2010 wurde der Richtung Edesheim zu findende Weinberg durch das Deutsche Weininstitut als ein Höhepunkt der Weinkultur in der Pfalz ausgezeichnet.

Weingüter Rhodt

Wein und Rhodt, dass gehört zusammen! So hat die Gegend in der sonnigen Pfalz schon den einen oder anderen Spitzenwein hervorgebracht. Die Lagen strotzen nur vor Sonne und ungemein saftigen Trauben. Seit 1200 Jahren ist der Weinbau wichtiger Bestandteil der Region unter der ehrwürdigen Rietburg. So ist es nicht verwunderlich, dass Rhodt schon international von sich reden machte, was den Weinbau betrifft. Einige der besten Weine der Pfalz stammen aus den Kellern der hiesigen Winzer.

Es findet sich in Rhodt eine Mischung aus hunderte von Jahren alten Traditionsweingütern und modernen Weinmacher-Interpretationen. So gelingt ein Spagat zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart schmackhaftesten Form: dem Wein! Viele Weingüter bieten neben vorzüglichen Weinproben auch noch Mehr an. So haben einige eine hervorragende Gastronomie angeschlossen und andere bieten Fremdenzimmer an um es sich inmitten der Reben gemütlich zu machen. Viele der gemütlichen Weinbauern des schönen Rietburgerlands bieten auch Wohnmobilstellplätze an, um inmitten der sonnendurchfluteten Hänge der Weinberge zu parken und so ein einzigartiges Urlaubserlebnis zu haben.

Weintreff der Rietburg Weingenossenschaft

 Weintreff der Rietburg Weingenossenschaft

Weintreff der Rietburg Weingenossenschaft

Edesheimer Straße 50
76835 Rhodt unter Rietburg
Telefon: 06531-570
E-Mail: weintreff-rietburg@moselland.de
Web: http://www.weintreff-rietburg.de/

Die größte Familie unter der Rietburg ist die Winzergenos-senschaft. Der Zusammenschluss von über 300 Winzern in und um Rhodt unter der Rietburg sorgte für ein einzig-artiges Angebot an Weinen. So werden in der Winzergenossenschaft ein unendlicher Wissensvorrat und einige der besten Lagen der Region zusammengeführt.

Mit über vierhundert Hektar Anbaufläche kann man sich um um den kleinsten gemeinsamen Nenner zu kümmern: Spitzen Weine! Die Hingabe eines jeden Winzers zeigt sich in fruchtigen Weißweinen, aromatischen Rosé-Weinen und dunklen kräftigen Rotweinen. Jeder Wein ist eine Liebeserklärung an Genießer und an die Pfalz. Jeder Arbeitsschritt, von der Rebenpflege bis zur Abfüllung unterliegt stringenten Qualitätskontrollen, um dieses hohe Niveau zu halten.

So ist es nicht verwunderlich, dass insgesamt 12 Weine von verschiedenen renommierten Institutionen alleine im Jahr 2018 mit Gold prämiert wurden. Diese Liste ließe sich unendlich fortsetzen, da die größte Familie von Rhodt jedes Jahr auf neue versucht, sich selbst zu übertreffen. Neben den hohen Standards in der Qualität der Weine hat die Winzergenossenschaft auch ein ökologisches Ziel. So wird bei jedem einzelnen Produktionsschritt an den Umweltschutz und an Nachhaltigkeit gedacht.

mehr erfahren

Weingut Anlag-Nichterlein

 Weingut Anlag-NIchterlein

Weingut Anlag-NIchterlein

Weinstraße 43
76835 Rhodt unter Rietburg
Telefon: 06323-6975
E-Mail: info@gaestehaus-anlag-rhodt.de
Web: www.gaestehaus-anlag-rhodt.de

Auf zwölf Hektar Fläche wird in diesem Urgestein der Wein-produktion seit vierzehn Generationen feiner Wein hergestellt. Nach alter Väter Sitte findet der Weinanbau im Hause Weingut Anlag-Nichterlein in Einzellagen statt.

Der „Rhodter Schlossberg“ ist da sicherlich einigen Weinkennern ein Begriff. Der verwitterte Sandsteinboden ist der ideale Untergrund für einen mineralisch-fruchtigen Wein. Dies passt natürlich am besten zum Riesling, der auch auf dieser Lage angebaut wird. Neben jener bewirtschaftet die Familie auch den „Rhodter Rosengarten“ und den „Rhodter Klosterpfad“. Beste Voraussetzungen also für erstklassige Weine aus der Pfalz.

Der Rest sind die vielen Sonnenstunden der Region und eine unge-meine Sorgfalt und Professionalität der Familie - damit gelingt es dem Traditionsweingut, überregional bekannte- und vielfach prämierte Spitzenweine hervorzubringen. Das erreicht man nicht ausschließlich durch das Festhalten an alten Traditionen, sondern indem man sich auch immer wieder auf Neues einlassen kann und will - und so kommen auch modernste Kellerei- und Produktionstechnik und natürlich ein riesiger Erfahrungsschatz aus den dreizehn Vorge-nerationen zum Einsatz.

mehr erfahren

Essen und Genießen Rhodt

Ein an Sehenswürdigkeiten und Pfälzer Herzlichkeit so reicher Ort sieht natürlich auch sorgfältig auf das leibliche Wohl seiner Gäste. Wer in Rhodt nichts nach seinem Gusto finden will, der hat buchstäblich selber schuld. Rustikal kann es sein und fein geht´s natürlich auch, immer jedenfalls kommen die Speisen und Gerichte mit ihren Pfälzer Weinbegleitern auf den Tisch.

Zum Weinsticher

Zum Weinsticher

Zum Weinsticher

Weinstraße 43
76835 Rhodt unter Rietburg
Telefon: 06323-6975
E-Mail: info@gaestehaus-anlag-rhodt.de
Web: www.gaestehaus-anlag-rhodt.de

Im "Zum Weinsticher" wird schnell klar, dass es hier um Traditionen und um die gute Pfälzer Lebensart geht. Die gemütliche Straußwirtschaft vom Traditionsweingut Anlag-Nichterlein verwöhnt seine Gäste nicht nur mit einem ausgewogenen Kulturprogramm, sondern auch mit wunderbarem Essen - und dem Besten aus dem Weinkeller natürlich auch. Hier gibt es Traditions-gerichte wie das Pfälzer Rumpsteak, den Saumagen, aber auch den Flammkuchen frisch auf den Tisch. Höchste Qualität und regionale Zutaten geben hier den Ton an. So wie die Zeit im Fluss ist, gibt es hier auch Exotischeres oder Altbewährtes neu interpretiert - und so kommt immer Abwechslung in den guten Gasthof.

Die berühmte Pfälzer Gastfreundschaft findet sich im Gästehaus: Insgesamt 15 moderne voll ausgestatte Zimmer warten hier am Beginn der legendären Theresienstraße auf ihre Besucher. Egal ob im geselligen Aufenthaltsraum oder im gemütlichen Garten, hier kann man überall die Seele baumeln lassen und sich unterhalten ... es haben schon so manche lebenslange Freundschaften bei den Anlag-Nichterleins ihren Anfang genommen. Auf der Jagd nach Souvenirs hilft der ebenfalls auf dem Areal befindliche kleine Geschenkeladen „Pfälzer Potpourri“, hier gibt es neben dem Spitzenwein auch allerhand lokale Kleinkunst und überhaupt viel zum stöbern. Auch geführte Segway-Touren durch die Region sind von hier aus möglich.

mehr erfahren

Veranstaltungen Rhodt

Jährlich im Mai verwandelt sich die Theresienstraße in Rhodt unter Rietburg in eine einzige Festmeile. Denn dann findet wie seit 50 Jahren in jedem Jahr das Heimat- und Blütenfest statt. Am Pfingstwochenende strömen tausende von Besuchern zu den Festzelten und in die Winzerhöfe, werden mit Speisen und Getränken versorgt und feiern ausgelassen bei Live-Musik die Pfälzer Lebensart. Die ersten Festschoppen sind traditionell gratis.

Ein weiterer Höhepunkt im Veranstaltungskalender von Rhodt ist das WeinTestival & KunstFestival im April eines jeden Jahres. Es ist Weinmesse und Kunstausstellung zugleich - vor der prachtvollen Kulisse des ehrwürdigen alten Winzerdorfes.