Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Ramberg in der Übersicht

Das Dorf der Bürstenbinder

Ramberg in der Pfalz liegt in einem ruhigen Seitental im nordöstlichen Trifelsland. Die zur Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels und damit zum Landkreis Südliche Weinstraße gehörende Gemeinde mit etwa 1000 Einwohnern ist bekannt für seine Bürstenbindertradition, die seit dem 18. Jahrhundert besteht.

Deshalb haben die Ramberger auch das Bürstenbindermuseum - sie können aber nicht nur Borsten einziehen, sondern ihre Gemeinde ist als staatlich anerkannter Erholungsort mit den vielen Wanderwegen und Mountainbiketrails, seinen Pfälzerwald Hütten und mit seiner Geschichte auch für den Tourismus wie geschaffen. 

Sehenswürdigkeiten Ramberg Pfalz

Durch Ramberg fließen nicht nur drei Bäche, es ist wie zufällig auch von drei Burgen gesäumt, die eng mit der Geschichte der Reichsburg Trifels über Annweiler verbunden sind: Burg Ramburg, Burg Neuscharfeneck und Burg Meistersel heißen die Zeugen mittelalterlicher Zeiten, die zu besuchen spannend und lehrreich zugleich ist - und die natürlich prima mit einer Wanderung verbunden werden können. Das tiefe Wirken der Fachwerkhäuser, wie zum Beispiel vom Gemeindehaus, vom Katholischen Pfarramt oder vom Restaurant Zum Goldenen Lamm sollte man sich bei einem Besuch in Ramberg wirklich nicht entgehen lassen.

Schipka-Pass Annweiler

Die Ramberger haben mit dem Bürstenbindermuseum einen Ort in der Gemeinde geschaffen, der ihre ureigene Tradition erzählt, die sie weit über die Grenzen der Pfalz hinaus bekannt gemacht hat: Das Museum gibt einen Einblick in das Handwerk der Bürstenbinder, viele Bild- und Textdokumente sprechen zum Beispiel von der Entwicklung des Handwerks hin zur Mechanisierung. Fachkundige Führungen geben ausführlich Auskunft über das Handwerk des Bürstenbinders und den Bürsten-handel. Ausgestellt sind unter anderem einige noch funktionierende Maschinen aus früheren Zeiten. Wegen der Bedeutung der Branche für die Gemeinde haben wir dem Bürstenbindermuseum Ramberg deswegen eine eigene Seite mit Informationen gewidmet.

Neben der Besen- und Bürstenbranche gibt es hier noch eine Spielwarenfabrik, die ihre Produkte weltweit vertreibt - für die Bürger des Dorfes gleichzeitig ein bedeutender Arbeitgeber.

Übernachten Ramberg

Die Gemeinde Ramberg ist ganz sicher einer der Favoriten der Region, wenn es um ein zum Entdecken derselben geeignetes Basislager geht. Ruhig im Seitental gelegen und doch nur wenige Kilometer bis in die Stauferstadt Annweiler und an die Weinstraße residiert es sich am Ende des Dernbachtals sehr zentral - und die Ramberger freuen sich auf ihre Gäste, ganz die Pfalz eben.

Pension Am Sonnenberg

Pension Sonnenberg

Pension Am Sonnenberg

Am Sonnenweg 1
76857 Ramberg
Telefon: 06345-8286
E-Mail: info@gasthaus-hotel-lamm.de
Web: http://www.gasthaus-hotel-lamm.de

Unterhalb der Ramburg, in der Dorfmitte von Ramberg liegt die Pension Am Sonnenberg. Umgeben von den alten Burgen, den lauschigen Wäldern und sanften Tälern lässt es sich wunderbar ruhig übernachten. Von hier aus können Wander-ungen, Radtouren oder andere Unternehmungen geplant werden.

Ganz nah am Bürstenbindermuseum und mit Blick über die Dächer von Ramberg - die großzügigen und sonnendurchfluteten Zimmer in komfortabler Ausstattung, teilweise mit Kochnische und Balkon, las-sen kein Wünsche offen.

Auf der Homepage des Hauses finden Sie Informationen zu den Arrangements der Pension. Einen Besuch einer Ramberger Bürsten-fabrik gibt´s in der Pension Am Sonnenberg zu jedem Paket noch obendrauf - natürlich sind die Ramberger stolz auf ihre Tradition.

Das zugehörige Restaurant Zum Goldenen Lamm liegt nur ein paar Schritte unterhalb der Pension, hier wartet ein reichhaltiges Frühstück und natürlich die Möglichkeit, sehr fein nach Pfälzer Art zu speisen.

Übrigens ist man hier in der Pension Zum Sonnenberg in Ramberg tierfreundlich und deshalb sind Hunde ebenso willkommen wie Gäste.

mehr erfahren

Essen und Genießen Ramberg

Hier im Trifelsland, unweit der Deutschen Weinstraße, lässt es sich prima genießen - das gilt ganz besonders für Ramberg, das gemessen an seiner Größe eine hohe Gastronomiedichte aufzuweisen hat. In Ramberg braucht niemand hungrig und durstig zu bleiben, wenn es darum geht, eine gute Grundlage für Entdeckungstouren zu schaffen - oder die Speicher hernach wieder aufzuladen.

Zum Bürstenbinder

Zum Bürstenbinder

Zum Bürstenbinder

Schlossbergstaße 3
76857 Ramberg
Telefon: 06345-949490
E-Mail: info@buerstenbinder.de
Web: www. buerstenbinder.de

Über die Tradition der Bürstenbinder in Ramberg ist schon geschrieben worden und damit ist auch offenbar, weshalb die Familie Lergenmüller ihr Restaurant mit Pension "Zum Bürstenbinder" genannt haben - und zum Bürstenbindermuseum sind es nur ein paar Schritte. Genau deshalb finden Sie in der Gaststube auch sorgsam arrangierte Accessoires rund um das ehrwürdige Handwerk. Saisonal, frisch und pfälzisch - so zeigt sich die Speise-karte im Restaurant Zum Bürstenbinder. Bis zu 90 Personen bietet die Gaststätte mit Nebenzimmer und wenn die Sonne über Ramberg lacht, bietet sich die Gartenterrasse des Hauses an.

Direkt am Restaurant Zum Bürstenbinder liegt die gleichnamige Pension. Hier erwartet Sie die herzliche Gastfreundschaft, für die die Pfalz so bekannt ist. Und weil niemand die Region um Ramberg besser kennt als die hier lebenden Menschen, werden Sie von Jutta Lergenmüller auch gerne mit Ausflugstipps versorgt.

Im Bürstenbinder gibt es 26 Appartementzimmer für bis zu vier Gäste. Dusche, WC, Telefon, Sitzecke mit kleiner Küche gehören zum Standard, in den meisten Zimmern werden Sie auch einen Balkon vorfinden. Die Einzelzimmer und die Doppelzimmer sind für ausreichend Bewegungsfreiraum großzügig gehalten und ruhig gelegen; im hellen Frühstücksraum oder auf der „blumigen“ Gartenterrasse wartet ein sehr reichhaltiges Frühstücksbüffet.

mehr erfahren

Zum goldenen Lamm

Zum goldenen Lamm

Zum goldenen Lamm

Hauptstraße 19
67857 Ramberg
Telefon: 06345-8286
E-Mail: info@gasthaus-hotel-lamm.de
Web: www.gasthaus-hotel-lamm.de

Wer nach guter Pfälzer Küche sucht, ist im Goldenen Lamm in Ramberg genau richtig. Durch die zentrale Lage an der Hauptstraße ist das besonders schöne Restaurant leicht zu finden. Die Pfälzer Hausmacher Speisen kommen nämlich aus eigener Herstellung und fast ausschließlich aus der Region. Thomas Lergemüller ist gelernter Metzger - dewegen kann man Fleisch- und Wurstwaren auch direkt in dem Restaurant in Ramberg erwerben.

Neben klassischen Pfälzer Gerichten finden sich auch Schweins-, Rinds- und Kalbsfleischgerichte auf der Karte. Als Spezialität des Hauses gilt der Lammbraten mit Schafskäse und Speck-Bohnen-Röllchen. Auch Vegetarier und Kinder werden in dem gemütlichen Lokal fündig. In dem einladendem Gastraum fühlt man sich schnell heimisch, die Außenterrasse lockt bei Sonnenschein - von Weinreben umwachsen bietet Sie einen prächtigen Blick in die Dorfmitte von Ramberg.

Für größere Gruppen, wie beispielsweise Feierlichkeiten und Bus-reisegesellschaften ist reichlich Platz und sogar ein Nebenraum ver-fügbar. Auch Hundebesitzer sind hier gerne willkommen.

mehr erfahren

Ramburgschenke

Ramburgschenke

Ramburgschenke

Auf dem Schlossberg
67857 Ramberg
Telefon: 06345-7865
E-Mail: weissgerberKG@gmx.de
Web: www.mgv-ramberg.de

Typisches Pfälzerwald Hütten-Gefühl - das ist exakt das, was beim Besuch der Ramburgschenke unterhalb der gleichnamigen Burg am Ende des Dernbachtals auf-kommt. Hoch über der Gemeinde Ramberg gelegen, findet der Gast in und um die Rambergschenke alles, was die Pfalz aus-macht: Wanderwege, Mountainbiketrails, Burgen, Geselligkeit, Deftiges zum Speisen und Spitzenweine. Das Speiseangebot haben wir übrigens unter Speisekarte Ramburgschenke für Sie zusammengestellt.

Seit dem Jahr 1977 schon wird die Hütte ehrenamtlich betrieben. Ihre Planung und Erbauung geht auf den schon seit 1908 besteh-enden Männergesangverein „Harmonie“ zurück, aus dem auch der zur Eröffnung entstandene Ramburgverein hervorgegangen ist. Mit dem, was die freiwilligen Helfer in der Ramburgschenke erwirt-schaften, werden die Instand- und die Freihaltung der Ramburg finanziert - Schritt für Schritt nachzulesen in der Chronik auf der Homepage vom Männergesangverein Harmonie. Und natürlich: Helfer kann man nie genug haben - wer sich ein Engagement vorstellen kann, der ist dem Ramburgverein natürlich willkommen.

Selbstverständlich lohnt der kurze Aufstieg hinauf zur Ramburg, nicht nur wegen ihrer Substanz, sondern auch wegen der herrlichen Aussicht, die sich von oben bietet.

mehr erfahren

Wandern und Radfahren Ramberg

Zu jeder Jahreszeit lohnt es sich in und um den Ort beispielsweise die Burgen Ramburg mit ihrer Ramburgschenke, Scharfeneck und Meistersel zu bewandern. Der Drei Burgen Weg eignet sich dafür perfekt. Besonders im Herbst kann man bei jeder Wanderung, beispielsweise auf dem Pälzer Keschdeweg jede Menge Esskastanien sammeln. Einen historischen Hintergrund bietet der sogenannte Marktweg, den die Ramberger zum Verkaufen ihrer Besen nach Landau in der Pfalz wandern mussten.

Der Einstieg in die Pfälzer Hüttentour, den Pfälzer Weinsteig und in den Queichtalradweg ist von Ramberg aus genauso problemlos möglich wie in die Albersweiler Tour 7 oder die Mountainbiketour 7. Die Ramberger haben übrigens die wichtigsten Wanderungen vorbildlich auf ihrer Homepage für Sie zusammengetragen und jeweils mit einem PDF-Dokument zu den wichtigsten Eckdaten versehen: Wanderwege Ramberg.

Veranstaltungen Ramberg

Für Veranstaltungen aller Art ist die Ramburghalle in der Mittte der Gemeinde der ideale Ort und auch immer wieder einen Besuch wert: Konzerte, Faschingsbälle, aber auch der Adventsbasar finden hier statt. Jedes zweite Wochenende im Juli bietet die Bürstenbinder-Kerwe ein tolles Fest für Jung und Alt - bei Musik, gutem Essen und natürlich Getränken, aber auch Fahrgeschäften und andere Festständen. 

Logo Trifelsland

 

Auf der Seite Veranstaltungen in Ramberg finden Sie einen Überblick aller Veranstaltungen in Ramberg und im Trifelsland.

Lage, Anfahrt und Ziele in der Nähe von Ramberg

Ramberg ist über die B10 aus der Richtung Landau in der Pfalz im Osten und Pirmasens im Westen bequem über die Abfahrt Queichhambach/Albersweiler zu erreichen: Von hier geht es etwa zwei Kilometer das Eußerthal entlang bis zur Abzweigung rechter Hand nach Dernbach und weiter nach Ramberg.

Von Norden kommend empfehlen wir, die A65 in Edenkoben zu verlassen und ein bisschen Weinstraßenluft zu schnuppern, in Rhodt oder Edesheim und Hainfeld, die Sie ohnehin durchfahren, um mit dem Modenbachtal in den Pfälzerwald einztauchen und über den Pass Drei Buchen hinunter nach Ramberg zu gelangen.

Freizeitangebote und Sehenswürdigkeiten in und um Ramberg: Reichsburg Trifels Annweiler, Museum unterm Trifels, Wild- und Wanderpark Silz, historische Städte Landau und Annweiler, Slevogthof Neukastel Leinsweiler, Alla Hopp Ilbesheim, Kleine Kalmit Ilbesheim, Zoo Landau, Reptilium Landau, Therme Bad Bergzabern, Madenburg Eschbach, Teufelstisch Hinterweidenthal, Felsland Badeparadies Dahn, Biosphärenhaus Fischbach, Raubritterburg Berwartstein, Dynamikum Pirmasens.


Premium Partner

Ramberg Logo