Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Oberotterbach in der Übersicht


Ein Winzerdorf im Bergzaberner Land

An der Südlichen Weinstraße liegen zahlreiche, wunderschöne Weinorte, die immer einen Besuch wert sind - so wie Oberotterbach im Bad Bergzaberner Land. Der Ort ist idyllisch in geschwungene Weinberge eingebettet, liegt zwischen Bad Bergzabern und der deutsch-französischen Grenze am Rande vom Pfälzerwald.

Seinen Namen verdankt die Gemeinde dem Otterbach, der direkt durch das Dorf fließt. Das Gesicht des Orts ist durch zahlreiche wunderschöne Fachwerkhäuser, nicht nur entlang der Weinstraße geprägt – darunter Bauten aus dem 16. Jahrhundert. Der Wein- und Obstanbau sind hier vorherrschend. Einer der Gründe, warum Oberotterbach in der Pfalz eine besondere Naturverbundenheit ausstrahlt.

Weinliebhaber sind in Oberotterbach auf der Weinstraße bei Bad Bergzabern genau richtig. Durch die Lage direkt auf der Deutschen Weinstraße hat man es zu zahlreichen Winzerbetrieben, Wirtschaften und Restaurants nicht weit. In der Region wachsen die Trauben für herausragende Weine, die aufgrund der besonderen klimatischen Bedingungen nur hier so gedeihen. Die außergewöhnlichen Tropfen lernt man am besten während einer Weinprobe direkt beim Winzer oder bei einer geführten Weinwanderung mit Verkostung kennen.


Sehenswürdigkeiten Oberotterbach

In der Unterdorfstraße 7, zentral in Oberotterbach gelegen, befindet sich ein ehemaliges protestantisches Pfarrhaus aus dem Jahre 1732. Die Besonderheiten des Hauses sind der teilweise umgesetzte Fachwerkstil sowie der barocke Walmdachbau.

Die protestantische Pfarrkirche in Oberotterbach bei Bad Bergzabern blickt auf eine lange Geschichte zurück: Der Chorturm stammt aus der Zeit der Jahrhundertwunde vom 13. ins 14. Jahrhundert. Das Glockengeschoss und die Sakristei stammen dagegen aus dem 16. Jahrhundert. Besonders eindrucksvoll ist der spätgotische Saal der Kirche, der 1537 erbaut und 1726 umgebaut wurde.

In rund 500 m Höhe auf dem Schlossberg – rund drei Kilometer von Oberotterbach entfernt – liegt die Ruine der Höhenburg Guttenberg. Die erste vermeintliche Erwähnung geht auf das Jahr 1151 zurück. Eine sichere Erwähnung fand 1246 statt, als die Burg an König Konrad IV. übergeben wurde. 1317 ging die Burg zur Hälfte an die Leininger Grafen über, die andere Hälfte fiel dagegen in den Besitz der Kurpfalz. Anfang des 16. Jahrhunderts wurde die Burg schließlich während des Deutschen Bauernkriegs zerstört und nicht mehr aufgebaut. Nach dem Zweiten Weltkrieg ging die Burg schließlich in den Besitz des Landes Rheinland-Pfalz über.

Rund 3,5 km von Oberotterbach entfernt befindet sich der Stäffelsbergturm. Wer den Weg nach Dörrenbach auf sich nimmt und die 120 Stufen des Aussichtsturms meistert, wird mit einem traumhaften Ausblick über Tee der südlichen Pfalz belohnt. Man blickt über die Rheinebene bis zum Elsass und kann bei klarer Sicht sogar den Schwarzwald und die Vogesen erkennen. Der Vorgänger des Turms wurde 1887 errichtet und 1947 gesprengt. 1964 wurde in der Nähe des ursprünglichen Turms dann der 21 Meter hohe Stäffelsbergturm aus Beton errichtet. Nach umfassenden Renovierungsarbeiten fand 2012 eine große Neueröffnung des Turms statt.


Essen und Genießen Oberotterbach

Dass man in der Pfalz, der Südlichen Weinstraße und im Bergzaberner Land hervorragend Essen und Trinken kann, ist kein Geheimnis. Oberotterbach fällt dabei nicht aus dem Rahmen: Pfälzer Spezialitäten, Spitzenweine und feinste Brände sind hier zuhause, die wir Ihnen gerne zeigen.

Weinstube Hey

Weinstube Hey

Weinstube Hey

Weinstraße 7
76889 Oberotterbach
Telefon: 06342-7023
E-Mail: info@otto-hey.de
Web: www.weingut-hey.de

Es gibt kaum einen Südpfälzer, der die Weinstube Hey in Oberotterbach nicht kennt. Der ehemalige Kuhstall in dem ehrwürdigen Winzeranwesen erzählt mit vielen Accessoires aus jener Zeit, gleichzeitig sind viele moderne Elemente in die Gestaltung der prächtigen Weinstube eingeflossen, in der bis zu 60 Personen Platz finden.

Hier lässt es sich hervorragend genießen, Küchenchef Carsten Lellbach ist Koch aus Leidenschaft, ein echter Pfälzer und empfiehlt als solcher zu seinen feinen Gerichten Gutsweine aus der Umgebung und edle Brände aus dem Hause Hey.

Wer noch nicht hier gewesen ist, der staunt schon nach dem Durchschreiten des Eingangstores – über die Zitronenbäume, über Feigen, Oliven, Oleander und Orangen, die den Innenhof mit 50 Plätzen zieren. Südländisches Flair an der Südlichen Weinstraße, eine charmante Begleitung für einen feinen Abend im Anwesen vom ehemaligen Weingut Hey...

...ehemalig deshalb, weil sich Otto Hey seit 2008 ausschließlich dem Destillieren edler Brände verschrieben hat. Diese seine Leidenschaft teilt er auch gerne mit Menschen, die sich für die Kunst des Brennens interessieren. Zu welcher Meisterschaft er es dabei gebracht hat, belegen unzählige Auszeichnungen der Kammer.

mehr erfahren


Wandern Oberotterbach

Mit rund 13 km Länge, einem mittleren Schwierigkeitsgrad und knapp 500 Höhenmetern, ist "Der Weg der Geschichte" eine spannende Tour für aktive Wanderfans. Der Startpunkt ist Oberotterbach. Von hier aus läuft man über den Waldgeisterweg zum Schlossplatz. Der Weg ist mit zahlreichen Holzschnitzereien gespickt, die die Waldgeister darstellen. Ein echtes Highlight für Jung und Alt. Anschließend steht ein Aufstieg zur Burgruine Guttenberg an (kurz verschnaufen und die Aussicht genießen). Schließlich geht es über den Westwall nach Oberotterbach zurück. Übrigens: Vom Waldrand aus kann man einen herrlichen Blick auf die Weinberge und Oberotterbach genießen.


Veranstaltungen Oberotterbach

Achtung - bei diesen beiden Festen dreht sich alles um Wein! Zum Weinfest in den Winzerhöfen laden die Oberotterbacher an Pfingsten Gäste aus Nah und Fern zu sich ein. Am letzten Septemberwochenende steht das Fest des Federweißen an. Für drei Tage sind die Höfe der hier ansässigen Weingüter geöffnet. Die Besucher erwarten Weinproben, köstlicher Mittagstisch und zünftiges Abendessen nach Pfälzer Art sowie Live-Musik.

Lage, Anfahrt und Ziele in der Nähe von Oberotterbach

Oberotterbach liegt gut 20 Kilometer im Südwesten der Südpfalzmetropole Landau in der Pfalz entfernt. Nur zwei Kilometer sind es nach Bad Bergzabern in nördlicher Richtung. Aus Landau folgen Sie der Beschilderung nach Bad Bergzabern und bleiben auf der Umgehungsstraße, die nach etwa 3 Kilometern nach Oberotterbach führt. 

Freizeitangebote & Sehenswürdigkeiten in und um Oberotterbach Pfalz: Burg Landeck, Kakteenland Steinfeld, Therme Bad Bergzabern, Wild- und Wanderpark Silz, Slevogthof Neukastel, Reichsburg Trifels Annweiler, Alla Hopp Ilbesheim, Kleine Kalmit, historische Städte Bad Bergzabern, Landau und Annweiler, Zoo Landau, Reptilium Landau, Madenburg Eschbach, Biosphärenhaus Fischbach.


Unsere Premium Partner

Oberotterbach Logo