Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Nußdorf in der Übersicht

Dorf im Wein

V or dem Gebirgszug der Haardt, am Westrand der Rheinebene, liegt mit Nußdorf ein Stadtteil von Nußdorf in der Pfalz. Insgesamt 28 Winzerhöfe und Weingüter sind hier ansässig und prägen das Ortsbild entscheidend. Zahlreiche Fachwerkhäuser säumen die Straßen, immer wieder sieht man große Holztore und steinerne Portale, an denen Schilder der Weingüter befestigt sind. An manchen Häusern wächst wilder Wein und so hat Nußdorf eine malerische Kulisse. Rund um den Wein drehen sich auch das besucherstarke und beliebte Weinfest und die Nacht der offenen Weinkeller, bei denen die Nußdorfer Winzer ihre Produkte präsentieren Aber auch historisch hat Nußdorf einiges zu bieten: Einst nahm der Pfälzische Bauernkrieg hier seinen Anfang. Eine Geschichte, die heute vom Heimatmuseum im Bauernkriegshaus erzählt wird.

Sehenswürdigkeiten Nußdorf

Bei einem Spaziergang durch den Ort fallen immer wieder die historischen Fachwerkhäuser und die urigen Winzerhöfe auf, die so typisch für die Pfalz sind. Das wohl älteste Gebäude vor Ort ist die protestantische Pfarrkirche aus dem Jahre 1280. Mehrere Stile ergeben in diesem Gebäude ein ganzes: Der Chor ist im gotischen Stil gehalten, während das Schiff aus dem Barock stammt. Im klassizistischen Turm ist ein römischer Viergötterstein eingelassen, der die Gottheiten Minerva, Juno, Jupiter und Herkules zeigt. Eines der größten Fachwerkhäuser ist das beeindruckende Bauernkriegshaus mit dem Heimatmuseum. In ihm wird die Geschichte des Pfälzischen Bauernkrieges, der hier mit dem Nußdorfer Haufen seinen Anfang nahm, bevor er in Pfeddersheim mit 8000 toten Bauern endete.

Weingüter in Nußdorf

Zum Wohl die Pfalz! Diesen Trinkspruch lebt keine andere Gemeinde in der Südpfalz so sehr wie Nußdorf. Als Traditionswinzerdorf ist Nußdorf für erstklassige und gut ausgebaute Weine bekannt. Die Wingerte stehen auf prima Lagen, dort gedeihen die Trauben und werden von der Sonne verwöhnt. Voller Geschmack und einzigartige Charaktere bei den Weinen sind die Folge davon.

Weingut Emil Bauer & Söhne

Weingut Emil Bauer & Söhne

Weingut Emil Bauer & Söhne

Walsheimer Straße 18
76829 Landau-Nußdorf
Telefon: 06341-61754
E-Mail: bauerwein@web.de
Web: www.bauerwein.de

D ie Nacht der offenen Keller in Nußdorf ist weit über die Grenzen der Pfalz ein Begriff. Das Weingut Emil Bauer und Söhne ebenfalls. Dieses Weingut hat es geschafft, Tradition und Moderne wie kein Zweites zu verbinden. Jeder Handgriff in der Weinherstellung sitzt - denn seit fünf Generationen ist das Weingut schon in Familienbesitz. Die tiefe Verbundenheit mit der Pfalz ist ganz klar Programm, aber auch ein kreativer Außenauftritt ist dem Team des Weingutes wichtig: Wem im Supermarkt ein Wein mit der Aufschrift „Answers“ auffällt, der hat einen Merlot des Weingutes Bauer in der Hand. Und mit "Make Mülle great again" war man sich der Aufmerksamkeit der Weinwelt sicher.

Nicht nur das Design verspricht einen schönen Abend, auch das Geschmackserlebnis ist gewaltig. Das Weingut Emil Bauer und Söhne hat schon reichlich Auszeichnungen für ihre herausragenden Weine angesammelt, darunter auch Nennungen in der WirtschaftsWoche. Nicht nur ein exponierter Außenauftritt ist den Brüdern Bauer ein Anliegen, sondern auch nachhaltige Wirtschaftsweise. Sie setzen sich dafür ein, dass ihre gesamten Anbauflächen ökologisch neutral bewirtschaftet werden und fördern die Biodiversität auf ihren Lagen. Sicher eines der interessantesten Weingüter in der an innovativen Betrieben wahrlich nicht armen Pfalz!

mehr erfahren

Möcklis Traubensaftmanufaktur

Möcklis Traubensaftmanufaktur

Möcklis Traubensaftmanufaktur

Kirchstr. 38
76829 Landau-Nußdorf
Telefon: 06341-60519
E-Mail: info@moecklis.de
Web: https://moecklis.de/

D as familiengeführte Weingut Möckli liegt in Nußdorf im wunderschönen Landau-Land. Es ist kein "Weingut" wie jedes andere, da es sich auf Traubensaft spezialisiert hat. Der fruchtbare Boden und das milde Klima in der Region Südliche Weinstraße lassen saftige und süße Trauben wachsen. Das Konzept des Traditionsunternehmens Möcklis ist es, es bei soviel Handarbeit wie nur möglich zu belassen. Es wird darauf geachtet, dass so wenig unterstützende Hilfsmittel wie gerade eben nötig sind, verwendet werden. Die Reben für die leckeren Traubensäfte wachsen in den Lagen rund um Nußdorf.

Das Besondere bei Möcklis ist es, dass hier sogar Traubensäfte von Einzellagen bestellt werden können. Veganer werden sich freuen, dass alle Traubensäfte ausschließlich vegan produziert werden. Die Verbundenheit zur Natur und ihren Produkten wird mit jedem Arbeitsschritt ersichtlich – es werden keine Zusatzstoffe oder Konservierungsmittel verwendet. Die Bindung und Filterung des Traubensaftes ist die einzige Behandlung, die der Saft bekommt. Die Säfte werden aus den Trauben des Bacchus, des Dornfelder, des Dunkelfelder, des Grauburgunder, des Merlot, des Müller-Thurgau und vielen mehr produziert. Alkoholfreier Genuss ist bei den Erzeugnissen von Möcklis so quasi Programm.

mehr erfahren

Weingut Lorentz

Weingut Lorentz

Weingut Lorentz

Lindenbergstraße 76
76831 Impflingen
Telefon: 06341-63224
E-Mail: weingut.lorentz@t-online.de
Web: www.weingut-lorentz.de/

E in weiteres bekanntes Weingut aus Nußdorf ist das WeinGut der Familie Lorentz. Hier werden schon seit vielen Jahren Spitzenweine erzeugt. Die Familie Lorentz bleibt sich ihrer Philosophie treu: Nur allerbeste Wein anzubieten. Nicht nur die jahrelange Erfahrung steht für erstklassigen Wein, sondern auch die Verwendung modernster Kellereimethoden, um auch wirklich das Beste aus der Traube anbieten zu können. Die Produktpalette ist sehr groß und bietet wahrlich für jeden Geschmack den richtigen Wein: Interessierte können aus Dornfelder, Dunkelfelder, Portugieser und viele weitere bilden das Sortiment der Rotweine. Bei den weißen Sorten sind es Riesling, Grauer Burgunder, Weißburgunder, Gelber Muskatteller – und viele andere mehr. Für Freunde des Prickelnden gibt es auch hervorragende Sekte und mit dem Lorecco einen hervorragenden, pfiffigen Perlwein.

Mit den beiden Ferienwohnungen Kirchenstück und Kaiserberg lädt das WeinGut Lorentz auch gerne für längere Zeit Gäste zu sich ein. Beide Ferienwohnungen sind voll ausgestattet und bieten den perfekten Ort, um nach einer Weinprobe noch einen kleinen Urlaub in der Pfalz zu machen – oder umgekehrt natürlich. Wer seine eigenen vier Wände auf Rädern mitbringt, kann diese gerne auf einem der Wohnwagenstellplätze der Familie Lorentz in Ortsrandlage von Nußdorf abstellen und von hier aus die Südpfalz mit ihren Weinbergen und dem Pfälzerwald erkunden.

mehr erfahren

Veranstaltungen Nußdorf

D as erste Augustwochenende ist traditionell dem Weinfest in Nußdorf vorbehalten und es herrscht Ausnahmezustand im ganzen Dorf. Die örtlichen Winzer schenken ihre Weine aus und an den Essensständen im Schulhof sowie in den Straßen von Nußdorf gibt es deftige Pfälzer Spezialitäten. In ausgelassener Atmosphäre wird geredet und gelacht und auch der letzte Besucher der Pfalz versteht, worum es bei der Pfälzer Lebensart geht. Ende August in jedem Jahr folgt das kleinere Bauernhausfest am Bauernkriegshaus in Nußdorf bei Nußdorf. Immer am 2. Oktober findet die Nacht der offenen Weinkeller statt. Hier zieht man von Weingut zu Weingut und probiert je nach Gusto von den verschiedenen Weinen.

Radfahren und Wandern in Nußdorf

Neben einem Spaziergang durch das Dorf und die umliegenden Weinberge sollte man auch den lehrreichen Weinerlebnispfad begehen. Auf zwei Kilometern führt er durch das Rebenmeer südlich von Nußdorf und damit oberhalb der Stadt Nußdorf inder Pfalz. Auf Infotafeln erfährt man stationsweise Wissenswertes über den Wein und seine Kultur, aber auch zahlreiche Kunstwerke aus verschiedenen Materialien säumen den Wegesrand. Geschaffen wurde der Weg von der Qualitätsweinbauvereinigung Nußdorf, einem Zusammenschluss örtlicher Winzer. Diese bewirten Wanderer auch bei gutem Wetter an jedem Sonntag im Sommer in einer Pergola auf dem Weinerlebnispfad.