Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Niederkirchen in der Übersicht


Weinmacher und Weinstuben

Das pfälzische Niederkirchen ist - wie so viele Gemeinden der Region - eng mit dem Wirtschaftszweig Wein verbunden. Das klingt genau genommen zu nüchtern, ist der Wein für die Menschen hier an der Mittelhaardt doch viel mehr: Kult, Kultur, Lebensart und Identität zugleich.

Mit seinen etwa 2.400 Einwohnern und einer 1.300-jährigen Historie, die Niederkirchen übrigens als ursprüngliche Gründungssiedlung von Deidesheim ausweist, präsentiert sich der Ort heute lebendig und modern: Infrastruktur, Nahversorgung und soziale Einrichtungen sind ebenso verhanden wie Traditionelles, das man hegt und pflegt.

Nur zwei Kilometer liegt Niederkirchen in der Pfalz von der Weinstraße entfernt, die wiederum nur einige hundert Meter und parallel zum Haardtrand, dem Randgebirge vom Pfälzerwald, verläuft. Wegen dieser Nähe sind für die Niederkirchner beziehungsweise ihre Gäste auch Wandern und Biken ein großes Thema, denn als Basislager für das Erkunden der Weinstraße und der Wege durch den Pfälzerwald wohnt man hier perfekt.

Niederkirchen ist Teil der Verbandsgemeinde Deidesheim im Landkreis Bad Dürkheim.


Weingüter Niederkirchen

Die Weinmacher und Weinhandwerker aus Niederkirchen kennen ihr Terroir ganz genau und wissen, dass sie in einer für den Weinbau privilegierten Region wohnen. Dankbar für die so reichlich an die Niederkirchener vergebenen natürlichen Ressourcen entstehen hier in den Kellern der Winzermeister Weine auf höchstem Niveau.

Die Weinmacher Niederkirchen

Die Weinmacher Niederkirchen

Die Weinmacher Niederkirchen

Friedelsheimer Straße 1
67150 Niederkirchen
Telefon: 06326-9620120
E-Mail: info@n-wm.de
Web: http://www.die-weinmacher.de

Die Weinmacher Niederkirchen

Die genossenschaftlich organisierten Niederkirchener Weinmacher sind schon seit mehr als einem Jahrhundert mit ihrer konsequenten Ausrichtung auf Qualität erfolgreich. Dafür muss alles passen: Leidenschaftliche Winzer, hervorragendes Terroir, günstiges Klima, Fachwissen und Erfahrung – angereichert mit modernster Kellertechnik.

Das fängt natürlich schon ganz vorne an: Im Weinberg, den die Winzer mit viel Leidenschaft und Hingabe pflegen und die zurecht von den Kellermeistern  erwarten können, dass sie ihr Lesegut traditionell, individuell und mit viel Liebe zu Qualitätsweinen veredeln.

Stete Innovation, die Gemeinschaftlichkeit im Handeln und der direkte Kontakt mit den Kunden sind die starken Pfeile, auf denen der Erfolg der Weinmacher aus der Pfalz aufgebaut ist. Zusammen mit dem Verbundpartner Deutsches Weintor eG kann man aus den Ressourcen von gut 1.000 Hektar Weinanbaufläche schöpfen, aufbauen, mehr als 500 Winzer lassen die Tradition der größten Winzergenossenschaft in der Pfalz weiterleben und die vielen Auszeichnungen stehen für das Qualitätsniveau der Weinmacher aus Niederkirchen.

Probieren können Sie in der Vinothek der Niederkirchener Weinmacher, die in einem prächtigen Sandsteinanwesen untergebracht ist, inklusive Beratung selbstverständlich.

mehr erfahren

Weingut Thomas Reinhardt

Weingut Thomas Reinhardt

Weingut Thomas Reinhardt

Hauptstraße 28
67150 Niederkirchen
Telefon: 06326-82 03
E-Mail: weingut-thomas-reinhardt@t-online.de
Web: www.weingut-thomas-reinhardt.de

Weingut Thomas Reinhardt

Ein wunderschönes Anwesen in der Urlaubsregion Deidesheim, das ist das Weingut Thomas Reinhardt in Niederkirchen. Das Rezept der Weinmacher der Familie Reinhardt ist ebenso simpel wie erfolgreich: In der Klarheit der Weine sollen die Weinfreunde den Charakter der Rebsorten und ihrer Böden erkennen können.

Traditionelle weiße Rebsorten wie Riesling, weiße Burgundersorten, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Müller-Thurgau, Auxerrois, Scheurebe, Gewürztraminer, Huxelrebe, Muskateller, Muskat-Ottonel sind hier zuhause. Bei den roten Rebsorten finden sich Portugieser, Spätburgunder, Regent, Schwarzriesling, Dornfelder, Cabernet Sauvignon, Cabernet Cubin und Merlot. Aber auch eher exotische Sorten wie Cabernet Blanc, Muscaris, Solaris und Cabertin können Sie hier verkosten. Solch eine Rebsortenvielfalt setzt ein ebenso breites Terroir voraus: Die Lagen vom Weingut Reinhardt reichen bis Kallstadt, Forst an der Weinstraße, Deidesheim, Ruppertsberg und Mußbach.

Auch der Obstbau spielt im Weingut Thomas Reinhardt eine große Rolle. Rund 30 verschiedene Apfelsorten und 15 verschiedene Sorten Birnen, Tafeltrauben, Speise- und Zierkürbisse, Quitten und weitere Eigenerzeugnisse haben die Reinhardts im Angebot, saisonal auch Stachel- und Johannisbeeren, Mirabellen, Zwetschgen, Reineclauden und Aprimira. Individuell zusammengestellte Weinpräsente können Sie hier ab Hof bekommen, seit 2018 steht für den Verkauf auch die neue Vinothek im Weingut Thomas Reinhardt zur Verfügung.

mehr erfahren

Sehenswürdigkeiten Niederkirchen bei Deidesheim

In Niederkirchen steht eines der ältesten Kulturdenkmäler der Pfalz, unser Titelbild zeigt die Katholische Pfarrkirche St. Martin mit ihrem romanischen Vierungsturm. Die baustilistisch ähnelnde Klosterkirche der Burgruine Limburg und auch die Parallelen zum Dom zu Speyer machen die Kirche neben ihrer Entstehungszeit im 11. Jahrhundert zu einem Ort kunsthistorischer Bedeutung.

Sehenswert ist auch das Rat, Schul- und Schwesternhaus, die Zweiflügelbauart, das Walmdach und die Jugendstilmotive lassen es besonders beeindruckend wirken.

Die Winzergenossenschaft Die Weinmacher Niederkirchen ist nicht nur wegen ihrer hervorragenden Weine, sondern auch wegen des prächtigen Sandsteinanwesens, in dem sie untergebracht ist, einen Besuch wert.

Darüber hinaus gibt es in Niederkirchen viele urige Winzerhöfe und Weinstuben, gastliche Menschen und natürlich auch die vielen Sonnenstunden gratis, die für die Region an der Weinstraße sprichwörtlich sind.

Veranstaltungen Niederkirchen

Dass die Niederkirchner gerne feiern, kann man aus der Anzahl der hier stattfindenden Veranstaltungen ablesen. Das Fest um den Wein ist das Bekannteste darunter. Zahlreiche Ausschankstellen, ein Dorflauf, Blasmusik und Live-Musiker laden zum geselligen Beisammensein ein.

Die Tage der offenen Tür bei den ortsansässigen Winzern sind für Weinfreunde eine schöne Gelegenheit, mehr über die Erzeugnisse und die Erzeuger dahinter zu erfahren.

Jedes Jahr im November findet in Niederkirchen das Kirchweihfest und die Martini-Kerwe statt. Eine Themenweinprobe, das Martinifeuer und die gute Stimmung sind gute Gründe für einen Besuch.

Daneben veranstalten zahlreiche Weinmacher aus Niederkirchen zu verschiedenen Terminen Hoffeste in ihren Anwesen.

Unsere Premium Partner

Niederkirchen Logo