Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Neuleiningen in der Übersicht


Wo das Mittelalter Gegenwart ist

In der staatlich anerkannten Fremdenverkehrsgemeinde Neuleiningen am Rande der Metropolregion Rhein-Neckar ist das Mittelalter Gegenwart. Das rund 800 Jahre alte Burg- und Weindorf bezaubert seine Gäste durch Fachwerkhäuser und Türme, die die Kirche St. Nikolaus und die von weitem gut sichtbare Anlage der Burg Neuleiningen umringen – umgeben von der ebenfalls aus dem 13. Jahrhundert stammenden Stadtmauer.

Die Mauer erinnert daran, dass Neuleiningen im 14. Jahrhundert Stadtrechte erhielt, die es erst im Zuge der vorübergehenden Zugehörigkeit zu Frankreich wieder verlor. Die parallel zum Hang verlaufenden Gassen und die sie verbindenden Treppengäßchen sind pure Romantik und sorgen für den ganz besonderen Charme des etwa 900 Einwohner zählenden Dorfes.

Die Ortsgemeinde im Leinigerland besteht aus den teilweise jüngeren Ortsteilen Neuleiningen-Tal, St. Nikolaussiedlung, den Schelmenäckern sowie Neuleiningen-Nackterhof und überragt das weite Hügelland, die Weinstraße und den Verbandsgemeindesitz Grünstadt.

Nachdem das Landvolk im Bauernkrieg 1525 die Stammburg Altleiningen der Leininger Grafen verwüstet hatte, soll Gräfin Eva die marodierenden Bauern auf Burg Neuleiningen zu Speis und Trank eingeladen haben. Jene gedachten zwar, auch hier zu plündern, zogen dann aber satt und trunken ab.  Es ist im Rückblick wahrscheinlich eher davon auszugehen, dass der Bauernhaufen die Gräfin zur Bewirtung zwang, aber so oder so blieben Burg und Ort unversehrt – was wohl auch an der besänftigenden Wirkung des Weines lag...


Sehenswürdigkeiten Neuleiningen

Selbstverständlich steht Burg Neuleiningen im Zentrum des Interesses eines jeden Besuchers. Die Burg gehört mit Ihrer Erbauung ab 1240 zu den frühesten Kastellburgen auf deutschem Boden. Der Blick vom Aussichtsturm ist atemberaubend und reicht bei gutem Wetter bis nach Ludwigshafen/Mannheim beziehungsweise bis zum Odenwald im Osten und weit in den Pfälzerwald hinein im Westen.

Aber selbst der Ort Neuleiningen an sich ist eine Sehenswürdigkeit. Durch das Obere Tor - das einzige noch verbliebene Stadttor -  betritt man den historischen Teil des Dorfes und schlendert durch enge gepflasterte Gassen, vorbei an viel Fachwerk und dem alten Marktbrunnen hinein in ein spätmittelalterliches Flair.

Essen & Genießen Neuleiningen

In Neuleiningen lässt es sich trefflich speisen. Das Besondere dabei ist das fast mittelalterliche Flair, das die Gäste der Region hier in Neuleiningen umgibt. Bei einem Spaziergang nach dem Essen eröffnen sich von der Burg aus- oder an einigen Plätzen im Ort unvergleichliche Aussichten über Grünstadt und die Rheinebene.

Landgasthaus Zum Engel

Landgasthaus Zum Engel

Landgasthaus Zum Engel

Kirchengasse 10
67271 Neuleiningen
Telefon: 06359-209359
E-Mail: info@landgasthaus-zum-engel.de
Web: www.landgasthaus-zum-engel.de/

Das charmante Gasthaus in Neuleiningen liegt fantastisch: Im Ortskern - fast direkt an der Burg Neuleiningen - der Gemeinde, die mit ihren Gassen eher an ein Bergdorf in Norditalien erinnert, als an einen Ort an der Weinstraße. Bettina Debus und Ihr Mann Paul sind herzliche Gastwirte – davon konnte sich die Redaktion bereits mehrfach persönlich überzeugen. Hier menschelt´s ganz stark…

Verschiedene Arrangements wie ein Verwöhnwochenende, das Silvesterarrangement oder das Burgsommer-Arrangement. Letzteres begleitet den Neuleiniger Burgsommer, eine Festival-Reihe nur ungefähr 100 Meter vom Landgasthof Engel entfernt, bei dem schon so manche prominente Band musiziert hat - die Kelly Family etwa, Saga oder Gregor Meyle. Platz ist im Restaurant vom Landgasthof zum Engel für bis zu 50 Personen. Offeriert werden Pfälzer Gerichte mit einem Faible für Wildfleisch – direkt vom Jäger.

Wer bleiben möchte: Kein Problem. Kleine aber sehr feine Zimmer warten auf Gäste – Internetzugang inbegriffen. Allergiker wird´s freuen: Auf Teppichboden wurde komplett verzichtet. Übrigens gibt Landgasthof zum Engel einen wahrlich beeindruckenden Gewölbekeller – zu mieten für Ihre privaten Anlässe oder wenn es in der Firma etwas zu feiern gibt.

mehr erfahren


Veranstaltungen Neuleiningen

Eine Reihe von Festterminen füllen das Jahr in Neuleiningen. So wird seit über 400 Jahren an Lätare, also am Sonntag drei Wochen vor Ostern, die Winterverbrennung gefeiert.

Im Juni und Juli findet die Konzertreihe Burgsommer Neuleiningen statt. Ein weiteres Highlight des Festjahres ist das am letzten Juliwochenende stattfindende Burg-Weinfest im Burghof, organisiert von den ansässigen Weingütern.

An den ersten beiden Adventswochenenden lädt der Weihnachtsmarkt Neuleiningen in mittelalterlichen Umgebung Einheimische und Fremde zu Glühwein und Gebäck ein.

Lage, Anfahrt und Ziele in der Nähe von Neuleiningen

Neuleiningen liegt in exponierter Lage auf einem Bergvorsprung über Grünstadt in der Pfalz. Die Anreise erfolgt am einfachsten über die A6, von der Abfahrt Grünstadt geht es südlich auf der Umgehungsstraße an Kirchheim an der Weinstraße vorbei und dann rechter Hand nach Kleinkarlbach und weiter nach Neuleiningen.


Unsere Premium Partner

Neuleiningen Logo