Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Mörzheim in der Übersicht

Ein kleines Juwel der Südpfalz

Mörzheim liegt etwa sechs Kilometer südwestlich der Südpfalzmetropole Landau, in die der Ort in den frühen 70ziger Jahren eingemeindet wurde, hat zweifellos einiges zu bieten: Der traditionelle Ortskern mit seiner langen Geschichte beispielsweise...aber auch andere Dinge, die zu besuchen viel Freude macht.

Sehenswürdigkeiten Mörzheim Pfalz

Mörzheim bei Landau besticht zuallererst durch die vielen schönen Fachwerkhäuser. Die alten Winzerbetriebe prägen mit ihren zum Teil liebevoll restaurierten Höfen und Häusern das Ortsbild. Wein ist Programm, so kann man, so weit das Auge reicht, auf die Weinberge rund um den schönen Ort schauen. Das alles und gute Pfälzer Tradition kommt vor allem an der Kerwe an jedem dritten Wochenende im Juli zum Vorschein.

Sehr schön anzuschauen ist auch der Dorfbrunnen von Mörzheim, welcher sich beim Rathaus befindet. Die beiden Kirchen sind auch Beachtung wert, die St. Ägidius Kirche in ihrem eher romanistischen Stil und die an den Klassizismus angelehnte evangelische Kirche. Beide haben den solchen Bauwerken eigenen Charme und laden fast automatisch zur Besinnung ein.

Naturfreunde werden mit der seltenen Wildtulpe auf ihre Kosten kommen. Sie kann vermehrt im Frühjahr in den Weinbergen rund um Mörzheim bei Landau in der Pfalz gefunden werden und gilt unter Experten als eine Urform der Tulpe.

Militaria-Freunde können bei Mörzheim in der Pfalz einen Teil des Westwalls besuchen. Die alte Abwehranlage aus dem zweiten Weltkrieg ist ein Geheimtipp unter Lost Places Anhängern und Fans der Militärgeschichte. Das östlich des Ortes liegende Militärmonument war damals Teil des Westwalls und diente dazu, Panzerangriffe abzuwehren.

Weingüter Mörzheim

Weingut Geiger

Weingut Geiger

Weingut Geiger

Zum Kirchweg 5
76829 Landau
Telefon: 06341-31295
E-Mail: info@wein-und-ferien.de
Web: www.wein-und-ferien.de/

F erien im Weingut gehen beim Weingut Geiger im Landauer Stadtteil besonders gut und das nun schon seit mehreren Generationen. Die Leidenschaft für guten Wein zieht sich wie ein roter Faden durch die Familienbiografie. So werden mittlerweile über 20 verschiedene Rebsorten auf den 17 Hektar des Weingutes an- und mit viel Liebe in der Kelterei ausgebaut. Seit 1984 hat das Weingut auch seine eigene Flaschenabfüllung, davor wurde nur „auf Fass“, also für die Keltereien anderer Weingüter, hergestellt.

Die lange Tradition wird immer wieder mit modernsten Produktions- und Anbaumethoden ergänzt, um so einen vitalen Mix zu erzeugen, der sich auch in den Weinen niederschlägt. Fruchtig, spritzig oder charaktervoll und aromatisch kommen die Weine aus der Kelterei und zaubern ein Lächeln auf das Gesicht der glücklichen Kunden. Zusätzlich zu den Weinen in den Flaschen bietet das Weingut Geiger auf seiner Webseite auch einen Speiseberater zu ihren Weinen. So findet jeder den passenden Wein zu seinem Festessen. Neben der Weinherstellung bietet das Weingut auch eine 60 Quadratmeter große Ferienwohnung an, voll ausgestattet und auf pure Erholung an der Südliche Weinstraße ausgelegt.

mehr erfahren

Wandern Mörzheim bei Landau

Sehr zu empfehlen sind von hier aus Touren rund um Landau. Dafür ist Mörzheim ein schöner Start- und Endpunkt einer Wanderung. Die kleine Kalmit mit ihrer heimeligen Kapelle ist ideal als Ziel für einen Picknickausflug und sollte dringend in eine Wanderung eingeplant werden: Der Blick von der Kalmit auf den Pfälzerwald mit dem Lichtspiel der Sonne durch die Wolken ist nämlich eine wunderbare Erfahrung.

Auch dem „Elwetritsch“, dem vogelähnlichen Fabelwesen der Pfalz, kann auf dem Elwetritscheweg nachgeforscht werden, welcher Weinberge und Pfälzerwald für Wanderfreunde verbindet. Durch das milde Klima sind von Frühling und Herbst die langen Wanderwege und die Weinberge ein Erlebnis. Seien es Blütenmeere der Salzwiesen im Frühling, das satte Grün des Sommers oder das bunte Farbenspiel des Herbstes. Die Landschaft erinnert in jeder Jahreszeit an ein Gemälde, welches das Betrachten lohnt.