Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …


Leimen in der Pfalz

Leimen ist eine kleine Gemeinde im Gräfensteiner Land in der Südwestpfalz. Etwas mehr als 900 Einwohner dürfen Leimen ihre Heimat nennen. Dazu ist das Dorf auch noch der höchstgelegene Lufterholungsort der Pfalz. Abernicht nur die gute Luft macht die Gemeide attraktiv, sondern auch die dort wachsenden unterschiedlichen Heilpflanzen, für die Leinem schon seit dem Mittelalter bekannt ist.

Sehenswürdigkeiten Leimen Pfalz

Ein wirklich erwähnenswertes Denkmal ist das von Fritz–Claus: Es ist dem „Sänger des Pfälzer Waldes“ gewidmet, der sich durch sein umfangreiches dichterisches Schaffen in der pfälzischen Heimatliteratur ein ewiges Denkmal gesetzt hatte. Im Jahre 1907 wurde dieses Denkmal von ihm höchst persönlich eingeweiht.

Kirchenbauten gehören häufig zu den ältesten Bauwerken in Dörfern, weshalb sie in touristischer Hinsicht sehr interessant sind. Eine dieser alten sakralen Bauten ist die St. Katharina Kirche Leimen. Diese Kirche ist schon seit dem Jahr 1350 ein Aushängeschild des Kurortes.

Wandern und Radfahren Leimen Pfalz

Die Region um Leimen hat vieles zu bieten: Zauberhafte Mischwälder, prächtige Aussichten, grandiose Buntsandsteinformationen und Höhlen sowie abwechslungsreiche Wander-, Mountainbike- und Freizeitmöglichkeiten. Neben einigen kleineren Rundwanderwegen führen auch überregionale bekannte Fernwanderwege wie der nördliche Teil des Pfälzer Jakobswegs durch die nähere Umgebung. 

Natürlich kann man die Region im Südwesten der Pfalz auch gemütlich mit dem Fahrrad erkunden. Sehr gut ausgebaute Fahrweg wie die auf der Pfälzerwald-Tour oder dem Pirminius-Radweg sind eine familienfreundliche Möglichkeit dazu. Eher sportlich geprägt- und echte Herausforderungen sind die Mountainbiketrails im Mountainbikepark Pfälzerwald.

Veranstaltungen Leimen in der Südwestpfalz

Jedes Jahr im September findet die Weinkerwe in Leimen statt. Das abwechslungsreiche Musik- und Unterhaltungsprogramm sorgt für ordentlich Stimmung auf dem Festplatz am Rathaus der Gemeinde. Ein Highlight des Festes ist der musikalische Festumzug und das riesige Abschlussfeuerwerk.

Logo Trifelsland

 

Auf der Seite Veranstaltungen in Merzalben finden Sie einen Überblick aller Veranstaltungen in Merzalben und im Gräfensteiner Land.

Lage, Anfahrt und Ziele in der Nähe von Leimen

Leimen in der Pfalz liegt etwa acht Kilometer nördlich von der B10, die Pirmasens und Landau in der Pfalz verbindet. An der Abfahrt bei Münchweiler geht es in nördlicher Richtung und zwei Kilometern weiter rechts ab durch Merzalben nach Leimen, das nach weiteren sechs Kilometern erreicht ist. Wer aus Richtung Kaiserslautern ins Gräfensteiner Land kommt, kann die B270 schon bei Rodalben verlassen, passiert die Stadt und gelangt so nach Merzalben und Leimen. Wer es landschaftlich noch etwas schöner mag und Zeit mitbringt, kann die B270 schon bei Waldfischbach-Burgalben verlassen, um entweder über Donsieders und Clausen- oder am Clausensee vorbei durch den Pfälzerwald direkt nach Leimen zu kommen. Aus dem Nordosten geht es von Johanniskreuz ebenfalls direkt nach Leimen ans Ziel.

Bei Leimen in der Pfalz ist natürlich die prächtige Burg Gräfenstein interessant zu besuchen, im nahen Pirmasens lohnt gerade mit Kindern eine Visite vom Dynamikum. Unweit liegt auch die Stadt Dahn mit der Dahner Burgengruppe und etwas weiter südlich die Burg Berwartstein, nach deren Besuch man auf der Rückfahrt nach Leimen das Naturwunder Teufelstisch in Hinterweidenthal entdecken kann. Wer sich für Wald und Forstwirtschaft beziehungsweise auch die Geschichte vom Pfälzerwald interessiert, dem sei ein Besuch auf Johanniskreuz empfohlen, vom Haus der Nachhaltigkeit nämlich und vom Altes Forsthaus Johanniskreuz. Etwa 15 Autominuten nördlich liegt die spektaluläre Karlstalschlucht bei Trippstadt, wo es darüber hinaus das Eisenhüttenmuseum und das Trippstadter Schloss zu bestaunen gibt.