Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Märchenhafte Idylle am Donnersberg

Zwischen dem Nordpfälzer Bergland und dem Alzeyer Hügelland liegt die mittelalterliche anmutende Stadt Kirchheimbolanden. Das Stadtbild des staatlich anerkannten Erholungsortes wird durch die mittelalterliche Stadtmauer geprägt, die Teile der denkmalgeschützten Altstadt umringt. Fachwerkbauten und barocke Wohn- und Adelshäuser spicken die Straßen, in denen sich eine wahrlich märchenhafte Atmosphäre breit macht. Die Seele kann man bei Wanderungen durch die umliegenden Wälder oder durch den Stadtwald baumeln lassen. Ruhe und gute Luft sind optimal, um den Stress des Alltags abzulegen.

Sehenswürdigkeiten Kirchheimbolanden

Im Mittelalter wurde eine Mauer um das damalige Kirchheimbolanden errichtet, die dazu dienen sollte, Bedrohungen von den Bürgern abzuhalten. Teile dieses acht Meter hohen Bollwerks wurden restauriert und schirmen die Süd- und Westseite der denkmalgeschützten Innenstadt nach außen ab. In den Straßen reihen sich Fachwerkhäuser, barocke Wohn- und Adelssitze und mittelalterliche Hofgüter wie auf einer Perlenkette aufgezogen aneinander. Zahlreiche Restaurants und Cafés laden zum Verweilen am Rand der pittoresken Straßen ein.

Wer mehr über die Geschichte der Stadt und der Region erfahren möchte, dem sei zu einem Besuch im Museum im Stadtpalais geraten. In dem prachtvollen Gebäude kann man auf 1800 Quadratmetern Ausstellungsfläche alles darüber erfahren, wie sich das Leben in und die Region selbst über die Jahrhunderte verändert haben.

Wandern und Mountainbiken Kirchheimbolanden

Kirchheimbolanden ist umgeben  von prächtiger Natur. Nur vier Kilometer vom Ortskern entfernt, baut sich der Donnersberg Richtung Himmel auf. Besonders beliebt ist die Wanderung von Kirchheimbolanden durch den Schillerhain, in das Gutleuchtbachtal und bis zum Drosselfelsen. Auf den 12,5 Kilometern Strecke sind einige Anstiege zu überwinden, weshalb man neben festem Schuhwerk auch etwas Kondition mitbringen sollt. Ist man oben angekommen, entschädigt immer wieder eine prachtvolle Aussicht über die bewaldeten Berge und Hügel für alle Strapazen.

Veranstaltungen Kirchheimbolanden

Geselligkeit und Genuss prägen das öffentliche Leben, was die Veranstaltungen in der Stadt widerspiegeln. Alle zwei Jahre findet in der Fronleichnamszeit die Bierwoche in Kirchheimbolanden statt. An ein Bierseminar schließen sich drei Tage buntes Volksfest an. Zahlreiche Brauereien bringen über 60 Sorten Bier nach "Kerchem", die von den Besuchern verköstigt werden können.

Am zweiten Augustwochenende wird jedes Jahr das Residenzfest gefeiert. Hinter den Mauern von Kirchheimbolanden, errichten Hofbetreiber und Restaurants sogenannte Hoflauben, in den Besucher mit allerhand kulinarischen Freuden verwöhnt werden.