Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Barock im Rebenmeer

Hainfeld gehört zur Verbandsgemeinde Edenkoben und liegt zwischen dem nahen Pfälzerwald und dem etwas weiter entfernten Rhein, genauer gesagt bildet das Dorf mit knapp 850 Einwohnern den Eingang zum malerischen Modenbachtal, das hinauf in das größte zusammenhängende Waldgebiet von Deutschland führt. Umringt von dichten Weinfeldern, steht hier natürlich der Genuss im Vordergrund. 

Der komplette Ortskern steht unter Denkmalschutz; ein historisches Gebäude reiht sich hier an das nächste. Verschiedene Stile kommen zusammen und ergeben ein ebenso einzigartiges wie stimmiges Bild. Obwohl Hainfeld ein eher kleiner Ort ist, kann es sich über eine Vielzahl an Winzer, Restaurants und sogar über eine florierende Künstlerszene freuen.

Sehenswürdigkeiten Hainfeld 

Das Ortsbild von Hainfeld ist hauptsächliche geprägt durch die Stile der Renaissance, des Barock und des Rokoko. Imposante Torbögen und Fachwerkbauten gehören zu vielen der Hofanlagen dazu. Alle Gebäude stammen aus dem 17. bis 19. Jahrhundert. Besonders zu erwähnen ist die Kirche St.Barbara, die zu Teilen sogar aus dem 13. Jahrhundert stammt und seit dieser Zeit das Ortsbild prägt. Genauso besonders ist eine bunte Marienstatue aus dem 18. Jahrhundert, die selbst zwischen den oftmals bunten Fassaden der Häuser hervorsticht.

Sage und schreibe 17 Wein- und Sektgüter sind in Hainfeld ansässig. Selbst für ein Weinbaugebiet wie die Pfalz ist das viel. Die große Auswahl an Winzern macht es möglich, dass hier wohl wirklich jeder den passenden Wein für sich findet. Hinzu kommen noch vier Restaurants, die von klassischer Pfälzer Küche bis zu modernen Kunstgriffen alles zu bieten haben. Im Dorf befinden sich sechs Ateliers, die in unterschiedlichste Richtungen gehen - Kunst und Genuss, darum geht es, sobald man den Ort betritt.

Wandern und Radfahren Hainfeld

Mit der direkten Lage am Pfälzerwald, ist Hainfeld natürlich auch ideal geeignet für Ausflüge zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Es empfiehlt sich besonders, von Hainfeld nach Osten zu radeln, durch das Rebenmeer hindurch, bis man auf den Pfälzerwald trifft. An dessen Rand geht es dann nach Süden Richtung Gleisweiler, von wo aus es wieder zurück geht. Auf dieser Tour liegen viele Weingüter und Restaurants, sowie Aussichtspunkte, von denen aus man bis in den Odenwald blicken kann.

Veranstaltungen Hainfeld

Jeden Juni findet die Hainfelder Weinrunde“ statt, bei der man mit dem Ticket ein Glas erwirbt und so in jedem beteiligten Weingut die hauseigenen Schätze probieren darf. Mitte Juni gibt es Musik und Literatur in Hainfeld - live beim Hainfelder Kultur-Parcour. Im August findet dann die Hainfelder Weinkerwe statt. Es gibt Leckereien auf dem Dorfplatz und auf den vielen der Winzerhöfe, außerdem stellen die Künstler der Ateliers ihre Werke im Dorf aus. So ergibt sich eine ganz einzigartige Atmosphäre.

Premium Partner

Hainfeld Logo