Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Gräfenhausen im Überblick

Die westlichste Weinbaugemeinde der Pfalz

Die westlichste Weinbaugemeinde der Pfalz ist Gräfenhausen. Nur wenige Kilometer von Annweiler am Trifels entfernt ist das Dorf vor allem durch seinen Spätburgunder bekannt, weshalb man es auch das Burgunderdorf nennt. Diese Rebsorte wird schon seit 600 Jahren in der Gemeinde angebaut, erstmals von den Zisterzienser-Mönchen aus dem benachbarten Eußerthal.

Gräfenhausen liegt mit seinen fast 600 Einwohnern in einem romantischen Seitental vom Trifelsland, umgeben von Kastanienwäldern und Weinbergen. Sandstein und Fachwerk herrschen hier in den Straßen vor, was sehr zu einer heimeligen Atmosphäre beiträgt.

Sehenswürdigkeiten Gräfenhausen

Die Gemeinde eignet sich sehr gut für einen Aktivurlaub und bietet hierfür auch vielseitige Möglichkeiten. Nicht nur in der an Kletterfelsen ohnehin nicht armen Region Trifelsland, auch in und um Gräfenhausen selbst bietet sich beispielsweise auf dem Sommerfelsen diese Möglichkeit. Der Nordic Walking Park Annweiler am Trifels führt durch Gräfenhausen, und bietet neben den zahlreichen Wanderwegen wie dem Pfälzer Weinsteig, dem Burgunderweg oder dem Wildsauweg die Möglichkeit, die Gegend zu bewandern. 

Eine etwas andere und Art, die Region kennenzulernen, ist das Geocaching, bei dem sich auch in Gräfenhausen zahlreiche Cashes finden lassen. Selbstverständlich darf auch ein Besuch der historischen Stadt Annweiler mit der Reichsburg Trifels nicht fehlen, der Weg dorthin ist mit dem Auto in fünf Minuten bewältigt.

Veranstaltungen Gräfenhausen

Über die Tatsache, dass Gräfenhausen die westlichste Weinbaugemeinde der Pfalz ist und außerdem “Spezialist” für Burgunder, haben wir schon berichtet. Und genau deswegen macht es natürlich auch Sinn für die Gemeinde, dem heimatlichen Weinfest den Burgunder-Stempel aufzudrücken - und so heisst es ganz einfach Burgunderweinfest. Damit ist es gleichzeitig eines der ganz wenigen Weinfeste der Pfalz, die fast ausschließlich dem Rotwein - in diesem Fall dem Spätburgunder - vorbehalten sind.

Natürlich bestimmt der Wein ein Weinfest - wer aber schon einmal in der Pfalz zu Besuch war, der kann außerdem auch von den vielen festen Genüssen berichten, die ein Pfälzer Weinfest zu bieten hat: Vom Pfälzer Nationalheiligtum Saumagen über Leberknödel und Flääschknepp hin zu Bratwurst und Wildsaubraten. Ausgiebiger Weingenuss will schliesslich ein solides Fundament. Und natürlich sind am Festwochenende in Gräfenhausen auch alle Attribute sichtbar, die man den Pfälzern gerne nachsagt: Geselligkeit, Gemütlichkeit und der typisch-trockene Humor.

Zu verdanken haben die Besucher des Burgunderweinfestes die weinselige Kurzweil den Mönchen aus dem nahen Zisterzienser-Kloster Eußerthal - denn diese verbrachten die Burgunderreben in längst vergangenen Zeiten in die Gemeinde Gräfenhausen. Es heisst, die des Weinbaus kundigen Mönche zeigten den Gräfenhausenern dann Aufzucht und Pflege der Weinreben und lehrten sie die anschliessende Vinnification. Dem strengen Verbot im fernen Burgund übrigens, die Reben ausser Landes zu bringen, seien die Mönche seinerzeit mit der Idee begegnet, diese in einer Orgelpfeife zu schmuggeln - wer weiss, ob das stimmt. Hier in Gräfenhausen sind die Burgunderreben jedenfalls irgendwie, so viel ist sicher. Das charmante Burgunderweinfest fndet in jedem Jahr am dritten Juni-Wochenende auf dem Hans-Stöcklein-Platz in Annweiler-Gräfenhausen statt.

Und dann gibt´s in Gräfenhausen noch die Wildsaukerwe: Sie wird immer am zweiten Septemberwochenende eines jeden Jahres gefeiert. Der Name dieser Veranstaltung in Gräfenhausen kommt von den Ortsgrenzen der Gemeinde, die von oben betrachtet und etwas Phantasie angewandt dem Wildschwein ähnlich sehen.

Logo Trifelsland

 

Auf der Seite Veranstaltungen in Gräfenhausen finden Sie einen Überblick aller Veranstaltungen in Gräfenhausen und im Trifelsland.

Lage, Anfahrt und Ziele in der Nähe von Gräfenhausen

Gräfenhausen liegt nur zwei Kilometer von Annweiler, dem Zentrum vom Trifelsland, entfernt. Über die Ost-West-Achse B10 zwischen Landau in der Pfalz und Pirmasens anreisend geht es an der Abfahrt Annweiler am Trifels - Zentrum zunächst für wenige hundert Meter Richtung Queichhambach und kurz nach dem Ortseingang links Richtung Gräfenhausen am Talende ab.

Freizeitangebote und Sehenswürdigkeiten in und um Gräfenhausen: Reichsburg Trifels Annweiler, Museum unterm Trifels, Wild- und Wanderpark Silz, historische Städte Landau und Annweiler, Slevogthof Neukastel Leinsweiler, Alla Hopp Ilbesheim, Kleine Kalmit Ilbesheim, Zoo Landau, Reptilium Landau, Therme Bad Bergzabern, Madenburg Eschbach, Teufelstisch Hinterweidenthal, Felsland Badeparadies Dahn, Biosphärenhaus Fischbach, Raubritterburg Berwartstein, Dynamikum Pirmasens.