Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Burrweiler in der Übersicht

Hoch an der Weinstraße

Auf der südlichen Weinstraße pulsiert die Gemeinde Burrweiler. Der malerische Ort mit seinen fast 900 Einwohnern ist eines jener vielen Kleinodien dieser Ferienregion, majestätisch thront sie an den Hängen vom Pfälzerwald; ihm zu Füßen: Die komplette Rheinebene. Burrweiler´s Charme machen die alten Weingüter und Gehöfte komplett. Für Naturfreunde ist dieser Ort genau das Richtige, auch Sportler oder Erholungssuchende sind hier an der richtigen Adresse.

Etwas nüchterner eingeordnet: Burrweiler ist Teil der Verbandsgemeinde Edenkoben im Kreis Südliche Weinstraße, liegt etwa sechs Kilometer von der Stadt entfernt, nach der Südpfalzmetropole Landau in der Pfalz ist es etwa genau so weit.

Sehenswürdigkeiten Burrweiler

Der gesamte Ortskern von Burrweiler ist als Denkmalzone ausgewiesen. Besucher erkennen auch direkt an den alten Gebäuden, warum das so ist. Hier kommt noch der Charme einer alten Weinsiedlung beim Durchstreifen der Straßen hoch. Neben dem Stadtkern hat Burrweiler auch noch Einzeldenkmäler zu bieten: Die wunderschöne Pfarrkirche Maria Heimsuchung aus dem 16 Jahrhundert zum Beispiel. Hier kommen Gotik und Barock in der Bauweise zusammen.

Die neogotische St. Anna Kapelle thront westlich des Ortes über ihm und ist nicht nur ein wunderbares Postkartenmotiv, sondern auch von nahmen einen Besuch wert. Wer einen Streifzug durch den Gemeindekern startet, wird auch viele Reliefs und Skulpturen an den Gebäuden entdecken. Diese Arbeiten und die vielen historischen Gebäude zeigen, wieso Burrweiler eine so umfassende Denkmalzone hat.

Wandern und Radfahren Burrweiler

Die Lage am Haardtrand macht Burrweiler ideal, um Unternehmungen in die Natur zu starten. Hier muss bereits eine schwere Entscheidung getroffen werden: Malerischer Pfälzerwald oder traumhafte Rheinebene. Egal für was entschieden wird, beides wird die Herzen von Naturfreunden höherschlagen lassen - garantiert: Das Öko- und Biosphärenreservat Pfälzerwald bietet neben sehr gut ausgebauten Wanderwegen auch ein einzigartiges Naturerlebnis.

In der Nähe befinden sich einige der berühmten Pfälzerwald Hütten, die Wanderern die Möglichkeit geben zu rasten. Die Rheinebene - auf dieser Seite auch Weinebene genannt - gibt sich je nach Jahreszeit saftig grün oder voller bunter Farben. Hier kann in den verschiedenen Weingütern erforscht werden, woher der gute Wein eigentlich kommt. Seine Weitläufigkeit macht den Pfälzerwald für Mountainbiker hochinteressant. Zahllose Strecken gibt es hier und inzwischen auch den Mountainbikepark Pfälzerwald.

Veranstaltungen Burrweiler

Burrweiler hat eine ausgeprägte Feierkultur. So findet im Frühling, genauer gesagt Mitte März, der Frühlings- und Ostermarkt statt. Am 30. April, lädt die Gemeinde dann herzlich zum Tanz in den Mai ein. Am ersten Mai hört die Feier dann aber nicht auf, sondern es geht nahtlos in das Maibaumstellen über. Anfang Juli findet in Burrweiler die traditionelle Kerwe statt. Ende August schließlich laden dann die Winzer zu einem „Weinfest in den Höfen“ ein.