Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Bad Dürkheim Hardenburg in der Übersicht

Mit der Burg über der Isenach

E twa 700 Menschen wohnen im Bad Dürkheimer Stadtteil Hardenburg am Übergang von der Weinstraße in das Jägerthal Richtung Kaiserslautern. Zwischen dem Kleinen Peterskopf und dem Rahnenfels ruht der Ort im dichten Grün einer recht engen Talpassage vom Pfälzerwald. Neben der wunderschönen Natur hat Hardenburg gleich zwei bedeutende Burgruinen:  Zum einen die Ruine der Schloss Schlosseck und zum anderen die Ruine vom Schloss Hardenburg, aus dem der Ort hervorgegangen ist. Auf zahlreichen Wander- und Radwegen kann man kann man die Natur erkunden, aber auch zur rund drei Kilometer entfernten Kernstadt von Bad Dürkheim gelangt man bequem per Rad oder per pedes.

Sehenswürdigkeiten Hardenburg

N ordwestlich von Hardenburg steht der 500 Meter hohe Berg Rahnenfels. In seinem Hang steht die Ruine der Burg Schlosseck, die im 13. Jahrhundert zur Sicherung der Hardenburg erbaut wurde. Heute sind noch der Bergfried, die Schildmauer mit einem wiederaufgebauten Torbogen und Reste der Vorburg erhalten und zu besichtigen. Kurz vor der Schlosseck entstand die Hardenburg, die zu den größten Burgruinen der Pfalz zählt. Auf einer Bergnase über dem Isenachtal wacht sie seitdem über das Dorf und imponiert durch ihre schiere Größe schon von Weitem. Das feste Schloss, wie man diese Kombination aus Schloss und Festung nennt, besteht heute noch aus bis zu sieben Meter dicken Mauern, Bollwerken, Geschütztürmen, schweren Toren, sowie Wehrgängen und Katakomben, die die imposante Parkanlage im Inneren der Burg schützen. Auch Teile des Saalbaus sind noch erhalten.

Wandern und Radfahren Hardenburg

B ei einer Wander- oder Radtour sollte die imposante Burg Hardenburg unbedingt eingeplant werden. Auf einem Rundweg von der Burg zur Klosterruine Limburg wandert man auf rund 10 Kilometern Strecke mit moderater Steigung durch die Natur und hat dank der geringen Kilometerzahl ausreichend Zeit, die beiden Ruinen ausgiebig zu erkunden und die Aussicht, die sich von beiden über den Pfälzerwald bietet, zu genießen.

Veranstaltungen Hardenburg

A m letzten Septemberwochenende, findet auf der Hardenburg ein Mittelaltermarkt statt. Händler errichten ihre Stände, Gaukler und Musiker präsentieren ihre Kunst. Dank der aufwändig gestalteten Kostüme und der einzigartigen Kulisse entsteht dabei eine authentische Atmosphäre. Am letzten Juniwochenende ist „Kerwe“ in Hardenburg. Auf dem „Kerweplatz“ werden Essens- und Getränkestände aufgebaut, Live-Musik und Tanzaufführungen unterhalten die Gäste. Mit einem Glas Pfälzer Wein oder mehr fällt es übrigens nicht schwer, hier in der Pfalz Kontakte zu knüpfen - da macht auch der Bad Dürkheimer Stadtteil Hardenburg keine Ausnahme.

Logo Bad Dürkheim

 

Auf der Seite Veranstaltungen in und um Hardenburg finden Sie einen Überblick aller Veranstaltungen in und um Hardenburg.

Lage, Anfahrt und Ziele in der Nähe von Hardenburg

Hardenburg ist ein Stadtteil der Kurstadt Bad Dürkheim und liegt in deren Westen, einige hundert Meter Richtung Kaiserslautern und damit dem Pfälzerwald. Nach Bad Dürkheim geht es von Ludwigshafen anreisend auf der A650 in die Gemeinde hinein. Aus Neustadt an der Weinstraße kommend führt die B271 an Deidesheim und Wachenheim vorbei nach ebenda und aus Grünstadt fährt man über Herxheim am Berg und Kallstadt nach Bad Dürkheim. Aus Kaiserslautern im Westen führt die B37 über Hochspeyer nach Frankenstein und weiter durch das Jägerthal direkt in das aus dieser Richtung vor der Stadt liegende Hardenburg.

Freizeitangebote & Sehenswürdigkeiten in und um Hardenburg: Klosterruine Limburg Bad Dürkheim, Hardenburg Bad Dürkheim, Salinen Bad Dürkheim, Riesenfass Bad Dürkheim, Altstadt Bad Dürkheim, Kurpark Bad Dürkheim, Casino Bad Dürkheim, Michaelskapelle Bad Dürkheim, Flaggenturm Bad Dürkheim, Salinarium Bad Dürkheim, Römerkelter Ungstein, Wachtenburg Wachenheim, Kurpfalzpark Wachenheim, Villa Rustica Wachenheim, Historischer Stadtkern Deidesheim, Hambacher Schloss Neustadt an der Weinstraße, Eisenbahnmuseum Neustadt an der Weinstraße, Holiday-Park Haßloch, Burg Neuleiningen, Burg Altleiningen, Tierpark Birkenheide, Stadtmauer Freinsheim.

Foto: Stadt Bad Dürkheim