Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Bauwerke

Strieffler-Haus

Strieffler-Haus wird das einstige Wohnhaus des Malers Heinrich Strieffler genannt.

Strieffler wurde 1872 in Neustadt an der Weinstraße geboren und gilt als einer der bedeutenden Pfälzer Künstler.

Das Gebäude wird dem Expressionismus zugerechnet und beherbergt jährlich verschiedene Ausstellungen mit Exponaten diverser Pfälzer Malerinnen und Maler.

Dies geschieht im Geiste Striefflers, war er doch zu Lebzeiten in der Förderung und Unterstützung Pfälzer Künstler engagiert. Die Heimatverbundenheit Striefflers zeigte sich auch als Gründungsmitglied des Pfälzerwaldvereins.

Mit dem bedeutenden Landschaftsmaler Max Slevogt, der zu gleicher Zeit im nahen Leinsweiler auf Neukastel wirkte, verband Strieffler eine freundschaftliche Zusammenarbeit.

Bevor sich der gelernte Lithograph Strieffler in Landau niederließ, führten ihn sein Kunstgewerbestudium und seine Reisen unter anderem nach München und Italien.

Seine Gemälde zeigten überwiegend seine Pfälzer Heimat, wirtschaftlichen Erfolg brachten Strieffler seine Lithografien. Erst in jüngerer Zeit fanden auch seine Fotografien Beachtung.

Heinrich Strieffler verstarb 1949 in Landau. Das von ihm gekaufte Anwesen, auf dem das Strieffler-Haus erbaut wurde hinterließ er seiner einzigen Tochter Marie, die es an die Stadt Landau vererbte.


Info

Öffnungszeiten

  • Freitag:14:00 bis 17:00
  • Samstag:14:00 bis 17:00
  • Sonntag:14:00 bis 17:00

Hinweis: während der Ausstellungen Führungen nach Vereinbarung

Auch in der Nähe

Strieffler-Haus Logo