Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Attraktionen

Magie im Pfälzerwald

Mitten im Pfälzerwald liegt der Heidenfelsen - ein Ort voller Magie. Zwischen Landstuhl und Kindsbach liegt er, nur eine Abfahrt von der A6 im Westen von Kaiserslautern entfernt. Hier inmitten der Waldidylle ruht das römische Quellheiligtum. Öfter auch in der Plural-Schreibweise zu finden, sind die Heidenfelsen das am besten erhaltene Heiligtum ihrer Art in Mitteleuropa, die noch an seinem ursprünglichen Platz verblieben sind.

Geschichte vom Heidenfelsen Pfalz

Dieser Ort fand schon bei den Kelten eine Erwähnung und wurde von der ansässigen gallorömischen Bevölkerung bis ins vierte Jahrhundert verehrt. Es wird niemanden verwundern, der einmal die malerische Aussicht genossen hat. Wer sich früh morgens auf die Tour zum Heidefels begibt, kann noch das Knistern in der Morgenluft spüren. Es hat etwas Zauberhaftes, wenn die Morgensonne den Pfälzerwald, Lambrecht und Kindsbach in ein sanftes Rot hüllt. Der Heidenfels ist daher sehr zu empfehlen um den Sonnenauf- oder den Sonnenuntergang zu genießen.

Gerade nach einer anstrengenden Wandertour oder einem Ausflug auf dem Mountainbike, ist dies sehr zu empfehlen. Das Quellheiligtum Heidenfels soll Heilkräfte besitzen, so ist es zumindest aus alter Zeit überliefert. Damit diese Kräfte wirken können, mussten Opfer dargebracht werden, das zeigen uns zumindest die Darstellungen auf dem Stein. Damit ist der Heidenfels ebenfalls ein Monument altertümlicher Kunst.

Der Weg zum Heidenfelsen bei Landstuhl

So ist der Heidenfels in der Pfalz nicht nur was für Liebhaber des Mystischen oder Naturfreunde, sondern aufgrund seiner guten Lage ein besonderes Ausflugsziel. Für diejenigen die noch nicht wissen, wie sie am besten zum Felsen kommen, geben wir gern noch zwei Tipps: Entweder startet die schöne Wanderung direkt aus der Ortsmitte Kindsbach oder man begibt sich auf eine kleine Zeitreise in der zweiten Variante der Anreise. Bei dieser starten Sie bei der Burg Nanstein in Landstuhl und laufen zum Heidenfelsen. Man muss auch kein Wanderprofi sein, um zu diesem zauberhaften Ort zu gelangen, denn beide Tourvarianten sind in unter zwei Stunden zu schaffen.

Ziele in der Nähe Heidenfelsen

Neben dem Heidenfelsen gibt es noch viel mehr in der Nähe von Kindsbach und Landstuhl zu entdecken. Landstuhl bietet zum Beispiel den 17 Meter hohen Bismarckturm, der einen hervorragenden Blick auf die Stadt bietet. Ebenfalls ein beliebtes Ziel bei Touristen ist die herrschaftliche Villa Benzino, auf der Westseite des alten Marktplatzes in Landstuhl. Burgenfans sollten sich überlegen die altehrwürdige Burg Nanstein zu besuchen. Nicht nur in Landstuhl gibt es was zu sehen, sondern auch in Kindsbach. Das Kindsbacher Bärenloch erfreut jedes Jahr aufs Neue viele Badegäste und Wasserliebhaber. Wen es weiter vom Heidenfelsen wegtreibt, der kann sich auch die Stadt Kaiserslautern anschauen. Wer für seinen Aufenthalt in der Region noch ein Hotel sucht, der findet sicherlich im Hotel Goldinger, dem Hotel Ölmühle oder dem Hotel Pirsch in Ramstein ein warmes Bett. Die Gemeinde Ramstein eignet sich auch hervorragend als Ausflugsort. Wer viel Hunger mitbringt kann diesen entweder in der Gastronomie am Kindsbacher Bärenloch stillen oder im La Bodega in Landstuhl. Wem das spanische Essen im La Bodega nicht zusagt, der kann auch das Restaurant Ölmühle oder das Café Goldinger aufsuchen. Wir wünschen viel Spaß beim Aufenthalt rund um den Heidenfelsen.


Öffnungszeiten

Hinweis: frei zgänglich