Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Burgen & Schlösser

Über dem Hochspeyerbach

Hoch über der Gemeinde Frankenstein thront seit dem 12. Jahrhundert die gleichnamige Burg Frankenstein. Die Ruine der einst prächtigen Spornburg liegt mitten im Pfälzerwald. Die Anlage mit den eindrucksvollen Elementen und der schönen Aussicht lädt zu einem Besuch ein, der auch mit tollen Wanderungen durch den dichten Pfälzerwald zwischen Neustadt an der Weinstraße und Kaiserslautern verbunden werden kann. Die Frankenstein liegt im Hochspeyerbachtal, etwa 20 Kilometer östlich von Kaiserslautern.

Burg Frankenstein Pfalz

Beim Aufstieg zur mächtigen Burg Frankenstein sind terrassenförmige Anordnungen entlang des Berges zu sehen. Grund dafür ist die seinerzeit landwirtschaftliche Nutzung des Hanges, der wie viele Hänge der Region belebte Wiesen zeigte, die hauptsächlich mit verschiedenen Obstbäumen bestückt waren. Zum größten Teil ist die Burg auf ein natürliches Felsplateau gebaut, wo das erste Tor in die Burg führt zum renovierten Anbau, in dessen oberem Geschoss sich der Palas befand.

Die Vorburg der Burg Frankenstein ist nur noch in Teilen erhalten. Weite Elemente des Palas sind von der Kernburg aus zu sehen. Der Bergfried nahm den größten Teil des Felsens ein, er lag elf Meter höher als die Vorburg und diente als letzte Zufluchtsstätte. Einige in den Stein gehauene Stufen, viele Treppen und der gesicherte Stumpf vom Bergfried sind die Überbleibsel der einst so prunkvollen Kernburg Frankenstein.

Die Burg beeindruckt gleichwohl heute noch, weil in der Erbauung seinerzeit mit den unterschiedlichen Höhenniveaus gespielt- und zwischen Vor- und der Kernburg Querverbindungen in Form von Bauten geschaffen wurden.

Ziele in der Nähe der Burgruine Frankenstein

Die Region westlich von Neustadt ist übrigens reich an Burgen und Ruinen. Wer daran Interesse hat, kann den Besuch der Burg Frankenstein mit anderen Besichtigungen verbinden: Burg Neidenfels, Burg Lichtenstein, Burg Spangenberg, Burg Breitenstein, Burg Erfenstein oder die Wolfsburg liegen ganz in der Nähe. Da wird dem Mittelalterfan direkt warm ums Herz. Viele der BUrgen locken auch gerne mit Mittelaltermärkten oder Festen mit mittelalterlichem Flair in die Pfalz. Weitere bekannte Ausflugsziele sind der Kurpfalzpark bei Wachenheim, der Holiday-Park Haßloch und das Hambacher Schloss etwas südlich von Neustadt an der Weinstraße. Ebenfalls unbedingt besichtig werden muss das Waldhaus Lambertskreuz als ältesteste Pfälzerwald-Hütte!