Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Auf einen Blick

Beginn:
Do, 02.08.2018, 10:00 Uhr
Ende:
Do, 02.08.2018
Location:
Johannes-Damm-Str. 11
67487 Maikammer
Eingetr. von:
Veranstaltung auf Facebook

Sommerwanderwoche: Als die Pfalz am Äquator lag

Treffpunkt: Parkplatz Waldhaus Wolsel (Ortsausgang St. Martin, Totenkopfstraße)
Dauer: ca. 5,5 Stunden
Wanderstrecke: ca. 11 km
Verpflegung: kleines Pfälzer Picknick, ansonsten Selbstverpflegung
Wanderführer: Naturführerin Gerlinde Pfirrmann

Streckenverlauf & Tourbeschreibung:
Wir steigen auf durch eine kleine Schlucht, vorbei an knorrigen Kastanien und erhabenen Kiefern,
zu einer kleinen Hütte, die uns einen schönen Ausblick gewährt.
Auf der Höhe angekommen, schlagen wir einen kleinen Bogen zum sog. Felsenmeer, bizarre
Felsformationen, die uns Spannendes aus ihrer Entstehungszeit vor Millionen von Jahren erzählen
werden. Wie sah die Pfalz damals aus? Wo waren welche Tiere und Pflanzen? Ging ein katastrophales Ereignis voraus?

Nach einem anschließenden, pfälzischen Picknick suchen wir eine weiteres, ungewöhnliches
Felsgebilde aus dem Erdmittelalter auf, das in seiner Erscheinungsform einzigartig ist in dieser
Region.

Im Anschluss kehren wir mit achtsamem Blick in die Natur zu unserem Ausgangspunkt zurück.


Anmeldeschluss:
Am Vortag bis 16 Uhr.



Anmeldung bei:
Büro für Tourismus Maikammer
Tel. (06321) 952768
maikammer@maikammer-erlebnisland.de
Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.maikammer-erlebnisland.de

Titelbild: Steffen Hummel
Event-ID: 21954
Sommerwanderwoche: Als die Pfalz am Äquator lag Logo