Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Träumen zwischen Bäumen

In der Pfalz liegt das größte zusammenhängende Waldgebiet in Europa, der Pfälzerwald. Er bietet als Ökosphärenreservat eine Vielzahl an Naturschätzen und einzigartigen Naturschauspielen. Von der Geschichte der Region zeugen die vielen mittelalterlichen Burgen, Sandsteinfelsen haben hier oftmals bizarre Formen und die Vegetation ist einzigartig.

Eng verwoben mit der Pfalz ist auch die Kultur der Pfälzerwald-Hütten. Über 100 dieser urigen Stätten gibt es, sie liegen nicht nur im Waldgebiet selbst, sondern auch in der Rheinebene, dem Pfälzer Bergland oder auf der Sickinger Höhe. Damit ist die Hüttendichte auch die Größte in Deutschland.

Die Pfälzerwald Hütten sind ein Ort uriger Gemütlichkeit und die Einrichtungen sind in der Regel rustikal gehalten. Zu essen gibt´s überwiegend deftige Pfälzer Spezialitäten, denn Wandern und Mountainbiken macht heißhungrig und vor allem durstig. Auch da kann natürlich geholfen werden: Ein guter Schorle aus Wein der Winzer aus der Region, ein kühles Bier oder alkoholfreie Getränke natürlich.

Pfälzerwald Hütten – Übernachten in Wanderhütten

Der Pfälzerwald-Verein und der Verein der Naturfreunde kümmern sich um die Hütten und bieten Rast, Speisen und Getränke an. Über 80 Pfälzerwald-Hütten gibt es, davon kann man in zwölf der Hütten und Wanderheime übernachten. Dazu kommen noch gut 20 Naturfreundehäuser, von Haus aus großzügiger gebaut und fast alle mit der Möglichkeit der Übernachtung.

Die Übernachtungen in den Hütten richten sich natürlich vornehmlich an Wanderer und Mountainbiker. Das Schöne daran ist, dass man große Wanderungen direkt mit einer Übernachtung in einer der Hütten verbinden kann. Die Wegstrecke, gerade die der drei über 130 Kilometer langen Fernwanderwege und der anderen Mehrtageswanderungen in der Pfalz, lässt sich so perfekt portionieren – Wandern mit Übernachten ohne, dass man den Wald verlassen muss.

Wichtig ist für die Übernachtungsvorhaben, dass man sich frühestmöglich bei der Ortsgruppe meldet, die für die jeweilige Hütte zuständig ist. Die Absprache erfolgt meist telefonisch, denn es ist zu bedenken, dass die jeweilige Hütte mitten in der Natur liegen und nur zu bestimmten Zeiten besetzt ist. Das ist auch der Grund dafür, dass die Gäste dort auf sich allein gestellt sind. Es gibt dort zwar Kochmöglichkeiten, aber Speisen und Zutaten müssen selbst mitgebracht werden.

Wandern in der Pfalz mit Übernachtung

Es gibt bei einigen Hütten übrigens auch die Möglichkeit, nicht in einem Bett, aber mit der eigenen Isomatte und dem eigenen Schlafsack zu nächtigen, damit bieten sie eine wetterbeständigere Alternative zu den Trekkingplätzen im Pfälzerwald.

Wer mit der Familie zum Wandern unterwegs ist und gerne ein paar Tage in der Natur verbringen möchte, sollte sich eine Route zwischen mehreren Hütten heraussuchen. Es gibt fünf große Hüttentouren in der Pfalz. Jede einzelne ist ein Erlebnis für sich. Sie führen durch die Landschaft und zeigen Burgen, Felsen, Weiher und Bäche. Wir können eine Hüttentour mit Übernachtung jedem empfehlen, der den Pfälzerwald hautnah erleben möchte.

100% Pfalz • Übernachten Wanderhütten

Übernachten Wanderhütten

Filter

Geschäfte nach Herkunft filtern
Geschäfte sortieren
  • '
  • Annweiler
  • Bad Dürkheim, bei
  • Burrweiler
  • Busenberg
  • Böhl-Iggelheim
  • Carlsberg
  • Dahn
  • Dannenfels, bei
  • Deidesheim
  • Edenkoben
  • Elmstein
  • Elmstein - Harzofen
  • Elmstein-Helmbach
  • Eschbach
  • Eußerthal
  • Finsterbrunnertal
  • Fischbach bei Dahn
  • Germersheim
  • Gommersheim
  • Harthausen
  • Hauenstein
  • Haßloch
  • Hinterweidenthal
  • Hornbach
  • Kandel
  • Ludwigshafen
  • Ludwigswinkel
  • Maikammer
  • Martinshöhe
  • Merzalben
  • Neidenfels
  • Neustadt
  • Niedersimten
  • Otterbach
  • Pirmasens
  • Rodalben
  • Speyer
  • St. Martin
  • Steinbach
  • Thaleischweiler-Fröschen
  • Vorderweidenthal
  • Wachenheim
  • Waldsee
  • Weisenheim am Berg
  • Zweibrücken