Godramstein Pfalz

In der Region Südliche Weinstraße, liegt die Gemeinde Godramstein, Stadtteil der Südpfalzmetropole Landau in der Pfalz. Mit seinen gut 2700 Einwohnern liegt der Ort nur drei Kilometer westlich von der Kernstadt Landau. Eine gute Lage für Menschen, die die dörfliche Atmosphäre nicht missen- und trotzdem schnell auf die städtischen Angebote zugreifen möchten.

Sehenswürdigkeiten Godramstein

Godramstein ist gebietstypisch und unübersehbar vom Weinbau geprägt, davon zeugen die vielen Winzerhöfe in den Straßen und Gassen. Die katholische Kirche St. Margaretha im Gemeindekern wurde 1737 erbaut und im Jahre 1960 vom Architekten August Peter umgebaut und erweitert. Bis heute befinden sich in ihr der barocke Margarethenalter, die Kanzel sowie einer der ältesten Orgeln der Pfalz aus dem frühen 18. Jahrhundert. Daneben gibt es auch die protestantische Kirche St. Pirminius.

Urkundlich erwähnt wurde Godramstein erstmals im Jahr 766 als „Godmarstaine“, dies begründet wahrscheinlich auch die unter Kulturdenkmal geschützten Zonen wie die Steingasse und die Reste des Albersweilerer Kanals.

Wandern und Radfahren in Godramstein

Der altbekannte Ort ist Ausgangspunkt für idyllische Wanderungen durch die Weinberge oder den nahegelegenen Pfälzerwald. Ein interessanter und aufregender Ausflug ist mit dem Barfußpfad auf jeden Fall gewährleistet. Mit seinen gut vier Kilometern zeigt er die schönen Flecken in- und um die Region Landau.

Doch es gibt noch mehr zu sehen, wie die historischen Burgen und Ruinen der umliegenden Region, allen voran die Reichburg Trifels einige Kilometer westlich von Godramstein. Um diese sagenhafte Burg herum gibt es viele weitere sehenswerte Burgruinen, die mit dem Trifels mehr oder wenige zusammenhingen wie zum Beispiel dieMadenburg? Sie liegt auf dem Gipfel des Rothenbergs, der eine Höhe von 460 Metern aufweist. Schon im 11. Jahrhundert war sie eine der ansehnlichsten und größten Burganlagen der Pfalz.

Veranstaltungen in Godramstein Pfalz

Jedes Jahr im August wird in Godramstein zusammen Weinkerwe gefeiert. Die Feierlichkeiten werden alljährlich durch den Oberbürgermeister, dem Ortsvorsteher und der Weinprinzessin offiziell eröffnet. Danach werden 100 Freischoppen zu Verfügung gestellt. An allen Tagen ist für die Bewirtung gesorgt, die ortsansässigen Weingüter sorgen dafür, dass kein Mund trocken- und kein Bauch leer bleibt. Rund um den Dorfplatz werden Fahrgeschäfte und Attraktionen für große und kleine Gäste aufgebaut.

Lage, Anfahrt und Ziele in der Nähe von Godramstein

Aus der Entfernung reisen Besucher über die A65 nach Landau in der Pfalz an und kommen nach zwei Kilometern in nordwestlicher Richtung ans Ziel. Aus westlicher Richtung von Annweiler kommend erreicht man Godramstein über die B10 und nimmt die gleichnamige Ausfahrt in den Ort.

Freizeitangebote & Sehenswürdigkeiten in und um Böchingen: Slevogthof Neukastel, Reichsburg Trifels Annweiler, Schloss Villa Ludwigshöhe Edenkoben, Sesselbahn Rietburg Rhodt, Kleine Kalmit Ilbesheim, historische Städte Landau und Annweiler, Zoo Landau, Reptilium Landau, Madenburg Eschbach, Biosphärenhaus Fischbach, Wild- und Wanderpark Silz.


Copyright © 2022 Pfalzwerbung UG&Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.