Weingut Junghof


Heuchelheim-Klingen.

06349-1881

[email protected]

Weingüter

Verkäufer kontaktieren


Weingut Junghof


Weingut Junghof Heuchelheim-Klingen

Für hervorragende Pfalzweine ist das Heuchelheim-Klingener Weingut Junghof bekannt. Im Anbaubereich Südliche Weinstraße befindet es sich, wie der Teil der Deutschen Weinstraße benannt ist, der zusammen mit dem Bereich Mittelhaardt das Anbaugebiet Pfalz bildet.

Weingut Junghof – Pfalzweine

Was erfolgreichen Weinbau ausmacht, weiß man hier ganz genau: Fleiß, Erfahrung, Weinwissen und Mut zu Innovationen. Teil des Erfolges der Weingüter an der Weinstraße ist es seit jeher, bewährte und althergebrachte Methoden mit den Errungenschaften und Erkenntnissen des zeitgemäßen Weinbaus zu vereinen.

Winzer Heuchelheim-Klingen – Lagen und Rebsorten

Die Weinberge um den Ort haben jede Menge Substanz – Kloster Liebfrauenberg oder Herrenpfad sind die bekannten Groß- und Einzellagen. Aus dem Hause Weingut Junghof in Heuchelheim-Klingen kommen unter anderem gebietstypische Weissweine wie Riesling, Müller-Thurgau und verschiedene Burgundersorten – rote Sorten wie Dornfelder oder Spätburgunder gesellen sich dazu. Welche Tropfen sie diesen Weinlagen entlocken, das kann man bei einer Weinprobe im Weingut Junghof erschmecken. Unübersehbar vom Weinbau geprägt, präsentiert sich Heuchelheim-Klingen als charakteristische Pfälzer Gemeinde. In der Urlaubsregion Landau-Land liegt das charmante Dorf. Neben feinen Pfalzwein gibt es in dieser Region unendlich viele Gelegenheiten zum Wandern oder Radfahren. Bei einem Besuch eines der hiesigen Weinfeste könnt Ihr Land und Leute am besten kennenlernen.

Südliche Weinstraße – Weingüter

Die Region Südliche Weinstraße ist wegen ihrer Lebensqualität in den letzten Jahrzehnten ein sehr beliebtes Ziel Ziel für Urlaub in Deutschland geworden. Es muss natürlich nicht immer nur Wein der Pfalz sein: Dazu kommen auch die übrigen kulinarischen und gebietstypischen Genüsse. Saisonale Höhepunkte wie die Mandelblüte im Frühjahr, die herbstliche Weinlese und die Kastanienblüte im Spätjahr machen die sonnige Südliche Weinstraße einzigartig und vielseitig. Und weil der Pfälzer Wein eine so wichtige Rolle spielt, wählen die Pfälzer in jedem Jahr ihre Weinhohheiten, die den Wein aus der Pfalz repräsentieren. Alles in Allem liegen über 80 Kilometer entlang der beiden Bereiche Mittelhaardt und Südliche Weinstraße zwischen Schweigen-Rechtenbach im Süden bis nach Bockenheim im Norden die jeweils den Anfang oder das Ende der Weinstraße markieren – je nachdem, wo man die Reise beginnt. Sollen sie die sanfte Hügellandschaft beschreiben, sprechen die Einheimischen der schieren Menge von Rebstöcken wegen auch gerne Rebenmeer Rebenmeer. In den Städten und Dörfern zeigen sich prächtige Winzeranwesen, feine Weinstuben und urige Straußwirtschaften entlang der Gassen und Straßen. Spricht man vom Anbaugebiet Pfalz, meint man genaugenommen eigentlich die Deutsche Weinstraße, denn auf ihr- und einige Kilometer westlich oder östlich liegen sie alle, die Weinbaugemeinden der Pfalz. Insgesamt 61 verschiedene Rebsorten sind im Anbaugebiet der Pfalz zugelassen, davon 27 rote Arten und 34 weiße Sorten. Die fast 25.000 Hektar bepflanzter Rebfläche verteilen sich hier im zweitgrößten Weinbaugebiet von Deutschland auf 25 Großlagen und 375 Einzellagen. Besonders fruchtbare Böden und ein vergleichsweise mildes Klima zeichnen die Region aus. Es gibt in der Pfalz insgesamt cirka 3.000 Weingüter, darunter einige Winzergenossenschaften und viele Nebenerwerbsbetriebe, aber darüber hinaus auch viele Flaschenweinvermarkter. Eines davon ist das Heuchelheim-Klingener Weingut Junghof an der Südliche Weinstraße in der Pfalz.